Abo
  • Services:

Diablo und Star Craft bald für Nintendo DS und PSP?

Umfrage weckt Hoffnung auf neue Handheld-Spiele von Blizzard

Das bekannte Spielestudio Blizzard lotet derzeit mit einer Umfrage unter seinen registrierten Newsletter-Empfängern den Markt für Handheld- und Handy-Spiele aus - und macht durch recht konkrete Fragen Hoffnung auf Diablo 2 sowie Star Craft für Nintendo DS (NDS) und Sonys PlayStation Portable (PSP). Auch World-of-Warcraft-Fans finden etwas Interessantes in der Umfrage.

Artikel veröffentlicht am ,

Hoffnungen auf Blizzard-Spiele für die beiden neuen Handhelds - bis jetzt gab es nur einige Blizzard-Klassiker wie Lost Vikings für den Game Boy Advance (GBA) - machen die im Rahmen der Umfrage gestellten Fragen wie "Wenn das original Rollenspiel Diablo II für Nintendo DS erscheinen würde und einen kabellosen Mehrspielermodus bieten würde, inwiefern würde Sie das zum Kauf anreizen?" Gleiches wird in Bezug auf die PSP gefragt. Die Frage danach, ob "das original RTS-Spiel StarCraft für Nintendo DS" mit drahtlosem Mehrspielermodus zum Kauf anregen würde, stellte Blizzard nur für den Nintendo DS, nicht für die PSP.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Hürth
  2. Giesecke+Devrient 3S GmbH, München

Blizzard scheint zudem über mobile Dienste für Handy-Nutzer insbesondere für World of Warcraft nachzudenken. Auf die Frage nach dem Interesse an verschiedenen Blizzard-Markenartikeln - etwa offiziell lizenzierte Produkte mit dem Blizzard-Markennamen - lässt sich neben eher belanglosen Dingen wie Handy-Gehäuseschalen und -Klingeltönen, PC-Gehäusen und Pappaufstellern auch folgender Punkt als Antwort auswählen "Zugang mittels Handy zu World of WarCraft in-game Inhalten (z.B. Auktionshaus)". Wird man also bald seine Helden von unterwegs verwalten können? Die Umfrage lässt zumindest darauf hindeuten, dass es wenigstens erwägt wird.

Eine weitere anklickbare Antwort ist "Blizzard-Spiele für Handys", was nicht weiter verwundert, denn immer mehr Klassiker verschiedener Hersteller finden gerade ihren Weg auf Mobiltelefone. Sowohl bei den Spiele-Handhelds als auch Handys hielt sich Blizzard bisher sehr bedeckt. Spätestens mit der Übernahme von Swingin' Monkey, die für Blizzard "Starcraft: Ghost" entwickeln, hat Blizzard deutlich gemacht, an seine Wurzeln anknüpfen und sich nach langen Jahren der Abstinenz dem Konsolen-Bereich in Zukunft wieder stärker widmen zu wollen. Dass Blizzard dabei auch den Handheld-Bereich beäugt, überrascht da nicht.

Das Interesse seitens der Blizzard-Fans an Spielen für den Nintendo DS und die PlayStation Portable dürfte recht groß sein, auch wenn es bisher nur eine einsame Petition mit derzeit etwas über 1.200 Unterzeichnern gibt, die Blizzard um Spiele für den NDS bitten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. 449€

Prepens 05. Aug 2005

ich denk mal das der touchscreen beim N-ds die maus am pc sein soll. mit den pfeiltasten...

bresi 03. Aug 2005

online-gaming mit dem nintendo ds wird meines wissens her kostenlos sein. ausserdem wird...

Tobi 28. Jul 2005

ne... WoW ist ganz was anderes als Diablo 2... sicher beides sind halt rpgs aber bei...

ghost_zero 16. Jul 2005

Hi, weiß jemand, ob man diese Umfrage noch bekommt, wenn man soeben erst den Newsletter...

Sullivan 15. Jul 2005

Das haette doch was, Items abgrabschen via Touchpad! Da muessen sich die Jungs auch mal...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /