Abo
  • Services:

Mobiler Router für WLAN und 3G

NEC demonstriert Prototypen bei 200 km/h

In Japan hat NEC auf der Messe "Wireless Japan 2005" den Prototypen eines mobilen Routers vorgeführt. Auch bei hohen Geschwindigkeiten kann das Gerät nahtlos zwischen verschiedenen Funknetzen wechseln.

Artikel veröffentlicht am ,

NEC nennt das neue Gerät "Litebird", es soll künftig der Kommunikation zwischen schnellen Verkehrsmitteln dienen, durch die hohen Bandbreiten aber beispielsweise auch Videoverbindungen zwischen Notfallfahrzeugen herstellen. Dazu kann der Litebird eine IP-Verbindung mit einer WLAN-Gegenstelle herstellen oder ein vorhandenes 3G-Mobilfunknetz wie UMTS nutzen.

Stellenmarkt
  1. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld
  2. Websale AG, Nürnberg

Der Clou des Litebird: Auch bei hohen Geschwindigkeiten wechselt das Gerät automatisch die Netze. Dieser so genannte Handover klappt für den Benutzer völlig transparent. So will NEC mit dem Litebird schon stabile Verbindungen mit 6 MBit/s bei 200 Kilometern in der Stunde erreicht haben.

NEC selbst sieht den Litebird, von dem leider noch keine Bilder existieren, als Forschungsprojekt. Ob und wann daraus ein Produkt werden könnte, steht noch nicht fest. [von Nico Ernst]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 29,95€
  3. 32,49€

Wilfrid 04. Aug 2005

Sascha Kettler schrieb irgendetwas... ... und Wilfrid hat es gelesen. Bitte melde Dich...

Sammy 15. Jul 2005

Es geht doch um Videoverbindungen bei Notfallfahrzeugen etc.. Kein gewöhnliches MS...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
    Mobile Bezahldienste
    Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

    Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
    Von Andreas Maisch

    1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
    2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
    3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

      •  /