• IT-Karriere:
  • Services:

Nach Kritik: EA verschiebt Spiel zum Paten

Auslieferung Anfang 2006 soll Qualität sichern

Eigentlich sollte Electronic Arts' Spielumsetzung des Filmklassikers "Der Pate" (engl. "The Godfather") im Herbst 2005 erscheinen. Nun wurde das Action-Adventure - vermutlich auch auf Grund der harten Kritik des Regisseurs Francis Ford Coppola am schießereilastigen Spielkonzept - auf das nächste Jahr verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Coppola äußerte sich gegenüber der Presse sehr kritisch zum EA-Spiel, er sei weder gefragt worden, ob er einer Spielumsetzung des Films zustimme, noch an der Entwicklung beteiligt gewesen. Vor allem das Spielkonzept habe ihm nicht gefallen, es gehe letzlich nur darum, dass sich alle gegenseitig töten. Für ihn ist das Spiel ein Missbrauch des Films.

Stellenmarkt
  1. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  2. afb Application Services AG, München

Ein weiteres Problem: Die Tonaufnahmen mit Marlon Brando waren auf Grund dessen schlechter Kondition und eines Beatmungsgeräts laut eines Berichts der New York Times nur zum Teil zu gebrauchen. Gegenüber Gamespot erklärte ein EA-Sprecher dazu, dass man noch entscheiden müsse, was mit den Aufnahmen geschehe. Zumindest für einige Teile wird man wohl auf einen ähnlich klingenden Sprecher zurückgreifen müssen. Brando verstarb kurz nach den Aufnahmen.

EA hält sich in Bezug auf die längere Entwicklungsphase eher bedeckt, spricht aber davon, dass durch den auf Anfang 2006 (PS2, Xbox, PC) verschobenen Liefertermin die Qualität sichergestellt werden soll. Offenbar hat die Kritik seitens Coppola gesessen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 375,20€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

realistica 16. Jul 2005

Wobei sich die 5 % lediglich auf deine Aussage beziehen, die GTA- Reihe sei platt. Das...

Stefan Steinecke 15. Jul 2005

Ich denke, daß Coppola einen hohen Anspruch hat -und daß das, was EA abgeliefert hat...


Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
    IT-Fachkräftemangel
    Es müssen nicht immer Informatiker sein

    Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
    2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
    3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

    Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
    Telekom, Vodafone
    Wenn LTE schneller als 5G ist

    Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
    Ein Bericht von Achim Sawall

    1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
    2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
    3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

      •  /