Abo
  • Services:

Zweite Alpha-Version von Thunderbird 1.1 im Anmarsch

Release Candidate von Thunderbird 1.1 Alpha 2 zum Download

In Kürze wird die zweite Alpha-Version des E-Mail-Clients Thunderbird 1.1 erwartet, womit sich der geplante Erscheinungstermin der neuen Thunderbird-Version deutlich nach hinten verschiebt. Die Entwickler haben einen Release Candidate von Thunderbird 1.1 Alpha 2 bereitgestellt, der von interessierten Testern ausprobiert werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Thunderbird 1.1 Alpha 1
Thunderbird 1.1 Alpha 1
Ohne einen Termin zu nennen, geben die Thunderbird-Entwickler an, dass die Alpha 2 von Thunderbird 1.1 in Kürze erscheinen wird - vorausgesetzt, der aktuelle Release Candidate enthält keine gravierenden Programmfehler mehr. Da derzeit keine aktuelle Thunderbird-Roadmap vorliegt, kann über das weitere Vorgehen nur spekuliert werden. Die bisherige Planung sah vor, dass die Final-Version von Thunderbird 1.1 bereits im Juni 2005 fertig sein sollte. Wann man die Final erwarten kann, ist derzeit ungewiss. Fest steht lediglich, dass bis zum Erscheinen der Final noch eine Beta-Version von Thunderbird 1.1 geplant ist, die sich dann auch im Unterschied zu den Alpha-Versionen an Endkunden richtet.

Stellenmarkt
  1. Umicore AG & Co. KG, Hanau
  2. Lutz & Grub AG, Region Karlsruhe

Thunderbird 1.1 Alpha 1
Thunderbird 1.1 Alpha 1
Thunderbird 1.1 erhielt einen Mechanismus, um Phishing-URLs automatisch zu erkennen und Nutzer vor dem Aufruf entsprechender Seiten zu warnen. Dazu stellt der E-Mail-Client alle URLs unter Phishing-Verdacht, die als Hostnamen eine IP-Adresse verwenden oder bei denen sich der Hostname von Linktext und URL unterscheidet.

Thunderbird 1.1 Alpha 1
Thunderbird 1.1 Alpha 1
Zudem bringt Thunderbird 1.1 eine überarbeitete Rechtschreibkorrektur, die Tippfehler bereits bei der Eingabe erkennt. Darüber hinaus wurden die RSS-Funktionen und der Einstellungsdialog überarbeitet sowie verschiedene Verbesserungen bei der E-Mail-Bearbeitung vorgenommen.

Der Release Candidate der Alpha 2 von Thunderbird 1.1 richtet sich vornehmlich an Entwickler und ist weder für Endkunden gedacht noch sollte die Version im Produktiveinsatz verwendet werden. Der aktuelle Release Candidate der Alpha 2 von Thunderbird 1.1 steht in Versionen für Windows, Linux und MacOS X in englischer Sprache kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote

megaimmi2005 15. Jul 2005

Naja, da bei longhorn schon seit XP von irgendwelche alpha und pre-releases, planungen...


Folgen Sie uns
       


Nerf Laser Ops Pro - Test

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

Nerf Laser Ops Pro - Test Video aufrufen
Programmiersprachen, Pakete, IDEs: So steigen Entwickler in Machine Learning ein
Programmiersprachen, Pakete, IDEs
So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Programme zum Maschinenlernen stellen andere Herausforderungen an Entwickler als die klassische Anwendungsentwicklung, denn hier lernt der Computer selbst. Wir geben eine Übersicht über die wichtigsten Entwicklerwerkzeuge - inklusive Programmierbeispielen.
Von Miroslav Stimac

  1. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /