• IT-Karriere:
  • Services:

3Com: VoIP-Telefon mit Gigabit-Technik

Telefoniesoftware für Kundenbetreuung erweitert

3Com hat seine Produktpalette im Bereich IP-Telefonie um ein neues Telefon im Gigabit-Bereich und neue Software erweitert. Die Software ist für das NBX-IP-Telefonie-System konzipiert. Das 3Com-"3103 Manager IP-Telefon" soll sich in Gigabit-Netze einfügen - verbunden wird es per Gigabit-Ethernet-Wandsteckdose.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Telefon wird per Power over Ethernet mit Strom versorgt, besitzt ein großes LC-Display mit 320 x 120 Pixeln, zwei Gigabit-Ports, acht belegbare Schnell-Wähltasten und zehn Tasten mit festdefinierten Funktionen. Häufig benötigte Funktionen liegen auf Tasten in Übergröße. Eine Buchse zum Anschluss einer Sprechgarnitur ist ebenfalls eingebaut.

3Com-3103-Manager-IP-Telefon
3Com-3103-Manager-IP-Telefon
Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. CUNet GmbH, München / Ismaning

Neben dem Telefon stellte 3Com außerdem die Erweiterung seiner IP- Telefoniesoftware vor. Zu den neuen Funktionen gehört eine automatische Anrufweiterleitung (Automatic Call Distribution, ACD), was vor allem in Call-Centern interessant sein dürfte: Hier wird ein eingehendes Telefongespräch auf einen von bis zu 199 Beraterplätzen weiterverbunden. Dazu gekommen sind außerdem eine Mithörfunktion, Stummschaltung sowie Anrufunterbrechung - ebenfalls für die ACD-Funktion. Hierbei kann sich, wie in Call-Centern üblich, ein Vorgesetzter in ein Kundengespräch einklinken, einem Mitarbeiter Tipps geben oder ins Gespräch eingreifen. Eine Abrechnungsfunktion namens "Account Code Dialing and Verification" soll die automatische Erfassung und individuelle Abrechnung von Supportleistungen erlauben.

Das 3Com-NBX-5.0-Software-Upgrade ist ab sofort für einen Listenpreis von ca. 770,- Euro erhältlich. Das IP-Telefon "Manager IP Phone" kostet ca. 280,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  2. 699€ (Vergleichspreis 844€)
  3. (u. a. Samsung Galaxy Smartphones günstiger, Beauty-Bestseller von L'Oreal Men Expert und Garnier...

Q 15. Jul 2005

Ganz klar: Lesen bildet. Vor allem vor dem Jammern über falsche Tatsachen. Man schaue...

Name11 15. Jul 2005

Sorry, Du hast natürlich recht, wer lesen kann ist... Schönen Freitag noch. The 3Com...

dsagf 15. Jul 2005

cool, aber verdammt hässlich


Folgen Sie uns
       


Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial

Wir erklären, wie sich das eigene Gesicht durch ein beliebiges animiertes Foto ersetzen lässt.

Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test: Die Letzten ihrer Art
Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test
Die Letzten ihrer Art

Noch einmal 14 nm und Skylake-Architektur: Intel holt alles aus der CPU-Technik heraus, was 250 Watt rein für die CPU bedeutet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher
  2. Comet Lake S Intel tritt mit 250-Watt-Boost und zehn Kernen an
  3. Core i7-10875H im Test Comet Lake glüht nur auf einem Kern

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    •  /