Abo
  • Services:

Ethernet-Server für USB-Geräte

Gemeinsame Nutzung von USB-Geräten per Netzwerk

Der japanische Hersteller Silex bietet eine neue Version seines USB-Geräte-Servers an. Über den "SX2000-U2" können bis zu 14 USB-Geräte per Ethernet angesprochen werden. Das soll nicht nur mit Massenspeichern, sondern auch mit Drucken und Multifunktionsgeräten funktionieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Das etwa zigarettenschachtelgroße Gerät verfügt über eine Fast-Ethernet-Buchse und einen Anschluss für USB 2.0. Es wird über ein Steckernetzteil mit Strom versorgt und kann so auch andere USB-Geräte speisen wie etwa einen Hub. Der ist auch nötig, wenn man mehr als nur ein Gerät ins Netzwerk einklinken möchte. Insgesamt kann der SX2000-U2 bis zu 14 Geräte ansprechen.

Stellenmarkt
  1. merlin.zwo IT Solutions GmbH & Co. KG, Eningen
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

SX2000-U2
SX2000-U2
Die Funktionen stellt der eingebaute Ethernet-Server dann den Netzwerkbenutzern zur Verfügung. Über ein nur für Windows 2000 und XP verfügbares Tool können die Benutzer auf den Client-Rechnern sehen, welche USB-Geräte zur Verfügung stehen. Das Silex-Kästchen arbeitet als Storage- und Print-Server, laut Angaben des Herstellers kommen damit beispielsweise auch Scanner und Multifunktionsgeräte ins Netz.

Der SX2000-U2 ist bei von Silex gelisteten Fachhändlern zu Preisen um 130,- Euro erhältlich. [von Nico Ernst]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. bei dell.com
  3. bei Alternate.de

XXCrashXX2 17. Jan 2008

Hi gibt es eigentlich jetzt sowas? Ich würde sowas auch brauchen. So könnte ich von...

Sonic 15. Jul 2005

Könnte man damit dann einen dongle an allen Rechnern im Netz benutzen ?

Cfx 15. Jul 2005

[...] Es reicht die Idee _und_ ein sechsstelliges Budget für die Rechtsabteilung ;) Cfx

Steinfinger 15. Jul 2005

Die Kompatibilitätsliste ist ÄRMLICHST

Reks Dildo 15. Jul 2005

...bla bla... Lesen bildet. Oder geh doch gleich zu ner reinen Linux/Mac/Superior-OS-Seite


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /