Abo
  • IT-Karriere:

Kostenlose Sicherheitsüberprüfung für Windows-PCs

Sicherheits-Truck tourt durch Deutschland; Sicherheits-Check bei PC-Händlern

Die Initiative "Deutschland sicher im Netz" führt den zur CeBIT 2005 erprobten Sicherheits-Check für Windows-Rechner nun deutschlandweit durch und startet damit am 18. Juli 2005 in Berlin. In den folgenden Monaten ist die Initiative in mehreren deutschen Städten vor Ort, wo Computerbesitzer ihre PCs auf ausreichende Online-Sicherheit hin überprüfen lassen können. Es ist vorgesehen, diese Sicherheitsüberprüfung auch von PC-Fachhändlern vornehmen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einer kostenlosen Sicherheitsüberprüfung will die Initiative "Deutschland sicher im Netz" erreichen, dass sich vor allem Internetnutzer des Risikos bewusst werden, ungesichert im Web zu agieren und entsprechende Gegenmaßnahmen zu treffen. Viele Internet-PCs sind weder mit einem Virenscanner noch mit einer Firewall bestückt und weisen auch nicht die notwendigen Sicherheits-Updates auf, wie etwa das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ermittelt hat.

Inhalt:
  1. Kostenlose Sicherheitsüberprüfung für Windows-PCs
  2. Kostenlose Sicherheitsüberprüfung für Windows-PCs

Bühne
Bühne
Die Sicherheits-Truck-Tour wird im Rahmen der Initiative "Deutschland sicher im Netz" von Computer Associates (CA) sowie Microsoft organisiert und beginnt am Potsdamer Platz in Berlin am 18. Juli 2005. Die Tour führt den Truck in den Folgemonaten bis Oktober 2005 durch Hamburg, Köln, Leipzig, Oberhausen, München und Stuttgart. In den genannten Städten werden Windows-PCs kostenlos auf fehlende Sicherheits-Updates oder unzureichende Sicherheitseinstellungen überprüft. In weiteren Städten und Gemeinden ist es immerhin möglich, sich entsprechende Informationen und Software zu besorgen, die gleichfalls kostenlos angeboten wird. Eine genaue Auflistung der Orte und Termine findet man auf der betreffenden Webseite.

Zur Sicherheitsüberprüfung gehört auch eine Software-CD mit verschiedenem Informationsmaterial, auf der unter anderem Computer Associates die beiden Programme CA Pest Patrol sowie eTrust eZ Antivirus in Vollversionen bereitstellt. Ein Jahr lang erhalten Besitzer dieser CD Aktualisierungen von Virensignaturen und Ähnlichem für die genannten Applikationen kostenlos. Außerdem stehen Spezialisten vor Ort bereit, die kostenlose Beratungen rund um Computersicherheit geben. Bis September 2005 soll es die Software der CD auf der Homepage von "Deutschland sicher im Netz" zum Download geben.

Kostenlose Sicherheitsüberprüfung für Windows-PCs 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,49€
  2. (-25%) 44,99€
  3. 4,99€
  4. 2,99€

yupp 27. Jul 2005

Na, Du schlauer Bub anscheinend nicht! Aber es gibt genug Leute die nicht so schlau sind...

Stefan Steinecke 21. Jul 2005

Diese Leute werden erst recht nicht auf eine solche Veranstaltung gehen. Die werden...

--- 15. Jul 2005

"noch mit einer Firewall bestückt" "installieren Service-Techniker bei Bedarf fehlende...

tachauch 15. Jul 2005

Sorry, aber die haben sich in der Vergangenheit ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert was...

n00b 14. Jul 2005

oder ClamAV...


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /