Abo
  • Services:

Kostenlose Sicherheitsüberprüfung für Windows-PCs

Sicherheits-Truck tourt durch Deutschland; Sicherheits-Check bei PC-Händlern

Die Initiative "Deutschland sicher im Netz" führt den zur CeBIT 2005 erprobten Sicherheits-Check für Windows-Rechner nun deutschlandweit durch und startet damit am 18. Juli 2005 in Berlin. In den folgenden Monaten ist die Initiative in mehreren deutschen Städten vor Ort, wo Computerbesitzer ihre PCs auf ausreichende Online-Sicherheit hin überprüfen lassen können. Es ist vorgesehen, diese Sicherheitsüberprüfung auch von PC-Fachhändlern vornehmen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einer kostenlosen Sicherheitsüberprüfung will die Initiative "Deutschland sicher im Netz" erreichen, dass sich vor allem Internetnutzer des Risikos bewusst werden, ungesichert im Web zu agieren und entsprechende Gegenmaßnahmen zu treffen. Viele Internet-PCs sind weder mit einem Virenscanner noch mit einer Firewall bestückt und weisen auch nicht die notwendigen Sicherheits-Updates auf, wie etwa das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ermittelt hat.

Inhalt:
  1. Kostenlose Sicherheitsüberprüfung für Windows-PCs
  2. Kostenlose Sicherheitsüberprüfung für Windows-PCs

Bühne
Bühne
Die Sicherheits-Truck-Tour wird im Rahmen der Initiative "Deutschland sicher im Netz" von Computer Associates (CA) sowie Microsoft organisiert und beginnt am Potsdamer Platz in Berlin am 18. Juli 2005. Die Tour führt den Truck in den Folgemonaten bis Oktober 2005 durch Hamburg, Köln, Leipzig, Oberhausen, München und Stuttgart. In den genannten Städten werden Windows-PCs kostenlos auf fehlende Sicherheits-Updates oder unzureichende Sicherheitseinstellungen überprüft. In weiteren Städten und Gemeinden ist es immerhin möglich, sich entsprechende Informationen und Software zu besorgen, die gleichfalls kostenlos angeboten wird. Eine genaue Auflistung der Orte und Termine findet man auf der betreffenden Webseite.

Zur Sicherheitsüberprüfung gehört auch eine Software-CD mit verschiedenem Informationsmaterial, auf der unter anderem Computer Associates die beiden Programme CA Pest Patrol sowie eTrust eZ Antivirus in Vollversionen bereitstellt. Ein Jahr lang erhalten Besitzer dieser CD Aktualisierungen von Virensignaturen und Ähnlichem für die genannten Applikationen kostenlos. Außerdem stehen Spezialisten vor Ort bereit, die kostenlose Beratungen rund um Computersicherheit geben. Bis September 2005 soll es die Software der CD auf der Homepage von "Deutschland sicher im Netz" zum Download geben.

Kostenlose Sicherheitsüberprüfung für Windows-PCs 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  3. 18,99€

yupp 27. Jul 2005

Na, Du schlauer Bub anscheinend nicht! Aber es gibt genug Leute die nicht so schlau sind...

Stefan Steinecke 21. Jul 2005

Diese Leute werden erst recht nicht auf eine solche Veranstaltung gehen. Die werden...

--- 15. Jul 2005

"noch mit einer Firewall bestückt" "installieren Service-Techniker bei Bedarf fehlende...

tachauch 15. Jul 2005

Sorry, aber die haben sich in der Vergangenheit ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert was...

n00b 14. Jul 2005

oder ClamAV...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /