Abo
  • Services:

Kostenlose Sicherheitsüberprüfung für Windows-PCs

Wo die Überprüfung der Sicherheitseinstellungen eines Rechners möglich ist, installieren Service-Techniker bei Bedarf fehlende Sicherheits-Updates sowie Firewall-, Antiviren- und Anti-Malware- sowie Anti-Spyware-Software und nehmen Optimierungen an den Sicherheitseinstellungen des Systems vor. Nach dem Sicherheits-Check sollen die PCs wirksam gegen Viren, Würmer, Dialer oder Spyware geschützt sein. Vor der Sicherheitsüberprüfung empfehlen die Organisatoren, zuvor ein Backup aller Daten anzulegen. Außerdem muss das Administrator-Passwort bekannt sein. Die Sicherheitsüberprüfung ist für Systeme mit Windows 98, 2000 oder XP möglich.

Stellenmarkt
  1. HANSA-FLEX AG, Bremen
  2. IKOR AG, Essen

Truck
Truck
Im Rahmen des Sicherheits-Checks werden auch Empfehlungen zu Online-Banking, E-Mail-Kommunikation und Kinderschutz gegeben. An der Aktion beteiligt sich außerdem das Online-Auktionshaus eBay, um über sicheren Onlinehandel zu informieren. Als der Sicherheits-Check im März 2005 anlässlich der CeBIT 2005 in Hannover erprobt wurde, war die Nachfrage nach Angabe der Organisatoren hoch. Bei der Aktion besaßen rund 70 Prozent der überprüften Rechner keinen Virenscanner, betonte die Initiative.

Voraussichtlich im August 2005 will die Initiative "Deutschland sicher im Netz" diese Sicherheitsüberprüfung auch über PC-Fachhändler anbieten, die entsprechend geschult werden. Dann sollen Privatkunden oder kleine Unternehmen die Möglichkeit erhalten, ihre Windows-PCs von etwa 500 PC-Händlern in Deutschland auf die notwendige Online-Sicherheit überprüfen zu lassen.

Darüber hinaus hat die Initiative Empfehlungen für einen "Deutschland sicher im Netz"-PC samt Logo entwickelt. Kunden sollen so auf einfache Weise erfahren, ob ein PC die Empfehlungen der Initiative erfüllt. Die Empfehlungen wurden zusammen mit Fujitsu-Siemens erarbeitet und sollen für andere PC-Hersteller bereitstehen.

Die Initiative "Deutschland sicher im Netz" ist ein Zusammenschluss verschiedener Partner aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, die sich Anfang 2005 gegründet hat.

 Kostenlose Sicherheitsüberprüfung für Windows-PCs
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 333,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. The Division 2 Gold 88,99€, Final Fantasy XIV Gamecard 60 Tage 23,99€)
  3. 76,99€
  4. (aktuell u. a. SteelSeries Rival Maus 39,99€, Bequiet PC-Gehäuse 84,90€)

yupp 27. Jul 2005

Na, Du schlauer Bub anscheinend nicht! Aber es gibt genug Leute die nicht so schlau sind...

Stefan Steinecke 21. Jul 2005

Diese Leute werden erst recht nicht auf eine solche Veranstaltung gehen. Die werden...

--- 15. Jul 2005

"noch mit einer Firewall bestückt" "installieren Service-Techniker bei Bedarf fehlende...

tachauch 15. Jul 2005

Sorry, aber die haben sich in der Vergangenheit ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert was...

n00b 14. Jul 2005

oder ClamAV...


Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

    •  /