Abo
  • Services:

Half-Life 2: G-Man und Barney fetzen sich vor Gericht

Eine Frage der Ehre - Filmszene mit Half-Life 2 nachgestellt

Im Rahmen eines privaten Projekts entstand mit "A Few Good G-Men" eine Hommage an den in Deutschland unter dem Namen "Eine Frage der Ehre" in die Kinos gekommenen Militär-Thriller "A Few Good Men". R. Glass spielte den krönenden Abschluss des Films in Half-Life 2 nach - mit Barney in der Rolle des Militäranwalts (Tom Cruise) und dem mysteriösen G-Man in der Rolle des Colonel Nathan R. Jessep (Jack Nicholson).

Artikel veröffentlicht am ,

Auch wenn es Columbia/Tristar Studios nicht gerade erfreuen dürfte, dass Glass für sein privates Projekt den Originalton aus der Filmszene übernahm, so ist das Ergebnis doch recht beeindruckend. So schnell wie es sich Glass gedacht hat, konnte er sein Hobby-Projekt trotz der existierenden Tools wie dem Half-Life-2-SDK, dessen Phonem-Editor für lippensynchrone Sprachausgabe und Cannonfodders Tools zur Erstellung der Animationen mit 3DS Max nicht fertig stellen.

Eine Frage der Ehre - mit Barney und dem G-Man
Eine Frage der Ehre - mit Barney und dem G-Man
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen

Aus anvisierten zwei Wochen für das erste Half-Life-2-basierte Machinima-Projekt von Glass wurden zwei Monate und noch immer ist einiges an dem insgesamt 6 Minuten langen Machinima-Film zu tun. So hat etwa der von der Sicherheitskraft Barney argumentativ in die Zange genommene G-Man noch keine Militäruniform an und auch Alyx Vater Eli Vance sieht als Richter in Allzweck-Weste etwas deplaziert aus.

Die Gesichtszüge passen aber schon recht gut zum Geschehen und zeigen, wie gelungene Gesichtsanimation zur Atmosphäre beiträgt. Auch bei den über 15 verschiedenen Kamerawinkeln erinnert das Video an sein Kinofilm-Vorbild. Glass will sein Video bald noch etwas überarbeiten - zumal er es primär als Mittel zur Bewerbung bei Spielestudios nutzen will.

Wütender G-Man statt Jack Nicholson
Wütender G-Man statt Jack Nicholson
Unter Machinima (sprich "Maschinnema"), einem aus Machine und Cinema zusammengesetzten Begriff, versteht man Filme, die ausschließlich mit 3D-Spielegrafik erstellt und eventuell zusätzlich vertont wurden. Einige Machinima-Kreationen gibt es als Mods zur Echtzeitdarstellung in einem Spiel, andere wieder nur als Video-Download. Mit aufwendigeren Engines wie der Source- oder Doom-3-Engine sowie der kommenden Unreal Engine 3 sowie deren jeweiligen Editoren lassen sich immer besser aussehende Filme mit modifizierter Ingame-Grafik erstellen.

Wer sehen will, wie sich Barney und der G-Man gegenseitig vor Gericht piesacken, findet ein 40 MByte großes Quicktime-Video auf Glass' Projekt-Homepage unter www.nailbiter.net/gman/.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,11€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  3. 17,49€
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Seras 07. Dez 2006

pfff. Als nutzer des GMods und Macher einiger Comics in HL2 muss ich dir dennoch...

Centrix 14. Jul 2005

"Glass will sein Video bald noch etwas überarbeiten - zumal er es primär als Mittel zur...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /