Abo
  • Services:

T-Com: 25 MBit/s für 28,99 Euro im Monat

5 MBit/s Upstream bei T-DSL 25000 per VDSL

Pilotteilnehmern in Hamburg und Stuttgart bietet T-Com ab September 2005 schnelle Breitbandanschlüsse mit bis zu 25 MBit/s per VDSL und ADSL2+ an. Modem und Router gibt es kostenlos und auch Bereitstellungs- oder Montagekosten fallen nicht an.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 800 Pilotkunden sollen ADSL2+ und VDSL in den beiden Städten erproben. Mit T-DSL 25000 bietet T-Com dazu einen VDSL-Anschluss mit 25 MBit/s im Downstream und 5 MBit/s Upstream an, der 28,99 Euro im Monat kosten soll. T-DSL 16000 mit bis zu 16 MBit/s im Down- und 1 MBit/s Upstream basiert auf ADSL2+ und soll 24,99 Euro im Monat kosten.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Handwerkskammer für Mittelfranken, Nürnberg

T-Online bietet den passenden Tarif "T-Online dsl flat max" ohne Zeit- und Volumenbegrenzung inklusive E-Mail- und Sicherheitspaket für 29,95 Euro im Monat an.

Die ersten 100 Kunden können zudem einen HD-Ready-High-End-Multimedia-PC mit Display und Surround-Paket erhalten, der nach Ablauf des Tests zu Vorteilskonditionen erworben werden kann. Testkunden sollen im Rahmen des Showcase über eine spezielle Einstiegsseite zum Beispiel ausgewählte Filme der Constantin Film AG und Dokumentationen des Discovery Channel in HD-Qualität abrufen können. Diese werden mit Datenraten zwischen 8.000 und 10.000 KBit/s gestreamt.

In den kommenden Tagen erhalten T-Com-Kunden, die in den entsprechenden Testgebieten wohnen, ein Anschreiben mit Informationen rund um das neue Angebot. Interessenten haben dann die Möglichkeit, sich über eine Internetseite oder über eine telefonische Hotline für den Test zu melden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. ab 349€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 39,99€ statt 59,99€

Michael-J 13. Apr 2007

Das Problem kenne (kannte) ich. Bevor ichDSL hatte, surfte ich mit einem 56k Modem. Auf...

dödel 15. Jul 2005

selbst wenn es mal möglich wird, verträge von telefon und internet bei verschiedenen...

pBdh 15. Jul 2005

In Deutschland wie auch in anderen Rechtsstaaten wird zunächst immer von der UNSCHULD der...

Knasti 15. Jul 2005

Wird er anscheinend von manchen, die Masse braucht das weniger, denn ich würde auch...

@ 14. Jul 2005

Die Telekom schafft halt den Markt für VoD erst einmal - na und? Woher diese Technik...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /