Abo
  • Services:

Mythic: Klassik-Server für DAOC, Imperator verschoben

Die letzte Erweiterung namens Catacombs bietet hingegen deutlich mehr kurzweilige Abenteuer und scheint mit seinen Dungeons für alle mehr Spielspaß zu bieten. Für Europa wurde bisher kein Klassik-Server angekündigt, hier müssen sich von TOA enttäuschte Spieler noch etwas gedulden.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf
  2. DFL Digital Sports GmbH, Köln

Während Dark Age of Camelot eher die Sagenwelt zum Leben erweckt, spielt Mythics in Entwicklung befindliches zweites Online-Rollenspiel in der fernen Zukunft. Da scheint Imperator aber auch noch eine Weile bleiben zu müssen, denn Mythic hat die Produktion auf unbestimmte Zeit eingestellt. So wird Imperator also doch nicht im Juni 2006 erscheinen, obwohl Mythic auf der E3 schon etwas vom Spiel zeigen konnte, wenn es auch noch nicht mit besonders eleganter Grafik oder frischen Ideen aufwartete.

Ganz so begeistert zeigte sich auch Mythic nicht vom bisherigen Entwicklungsstand des Projekts: Imperator konnte den eigenen Qualitätsansprüchen zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht gerecht werden und die Entwicklung wurde deshalb eingestellt bzw. auf Eis gelegt. Eine Chance könnte Imperator noch haben; ob und wann es weitergeht, will Mythic aber erst noch entscheiden.

Kündigungen will Mythic nicht aussprechen, das aufgelöste Imperator-Team wird nun die Entwicklung der für das vierte Quartal 2005 in Aussicht gestellten nächsten DAOC-Erweiterung "Darkness Rising" sowie die Entwicklung von Warhammer Online unterstützen. Warhammer Online wurde erst von Climax programmiert, dann eingestellt und im Mai 2005 kündigte Mythic anlässlich der E3 an, die Entwicklung übernommen zu haben.

Leider hat Mythic mit der auf unbefristete Zeit verschobenen Imperator-Entwicklung bzw. deren potenzieller Einstellung auch seine Pläne für eine eigene europäische Niederlassung umgeworfen. Erst mit der für 2007 geplanten weltweiten Auslieferung des Online-Rollenspiels Warhammer werde Mythic nun voraussichtlich auch eine eigene Niederlassung in Europa öffnen. Bis jetzt übernimmt ein Partner (GOA) den Support und Server-Betrieb in Europa.

 Mythic: Klassik-Server für DAOC, Imperator verschoben
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. bei Alternate vorbestellen
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

igigi 18. Jul 2005

es wäre ein schönes spiel geblieben ohne ToA es wäre ein schönes spiel geblieben wen...

Iko 18. Jul 2005

Samstag erst auf dm/alb :) wieder mal in knapp 3 Stunden vorbei gewesen...gut, ohne...

Bibabuzzelmann 14. Jul 2005

:)


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /