Abo
  • Services:

Das Ende von palmOne

"Ich bin zuversichtlich, dass wir unsere Innovationskraft weiter erhöhen, da wir jetzt dieselbe Terminologie für unsere Produkte verwenden können, die unsere Privat- und Unternehmenskunden schon immer genutzt haben - Palm", freut sich Ed Colligan, President und Chief Executive Officer von Palm. "Wir sind überzeugt, dass das zukünftige Personal Computing ein Mobile Computing sein wird. Und wir haben das Ziel, die entsprechend besten Hardware- und Software-Lösungen dafür zu liefern, um weiterhin der Maßstab in diesem Markt zu sein", heißt es von Colligan weiter.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München

Die Umbenennung der Firma hatte der PDA- und Smartphone-Hersteller bereits im Mai 2005 bekannt gegeben, als auch eine Verlängerung der PalmOS-Lizenz verkündet wurde. Für die Rückbenennung in Palm hat das Unternehmen sämtliche Markenrechte an "Palm" von PalmSource für 30 Millionen US-Dollar aufgekauft.

Seit Oktober 2003 trug der PDA- und Smartphone-Pionier Palm die Bezeichnung palmOne, womit das Unternehmen nach der Ausgliederung von PalmSource einen Neuanfang signalisieren wollte. Allerdings sorgte die Bekanntheit des alten Firmennamens dafür, dass nur Insider den Begriff palmOne verwendeten, während auch mehr als ein Jahr nach der Umfirmierung weiterhin von Palm die Rede war. Mit Skepsis wurde die damalige Umbenennung des Unternehmens bereits von Marktexperten beobachtet, weil die Bekanntheit des Begriffs Palm damit verspielt wurde.

Die hohe Bekanntheit des Markennamens Palm wurde erst kürzlich in einer Studie von Russel Research bestätigt. "Die Markenbekanntheit von Palm ist sehr hoch und ein wertvolles Wirtschaftsgut für das Unternehmen", erklärt John De Biasio, Gesellschafter bei Russell. "Palm hat den höchsten Bekanntheitsgrad von allen Unternehmen in dieser Kategorie. Und das Potenzial für Palm auf dieser Markenbekanntheit aufzubauen, ist sehr groß."

 Das Ende von palmOne
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,95€
  2. 32,49€
  3. 4,99€

fatih 12. Feb 2006

hallo kommt und hilft uns die simpsons zu reten prosieben will die simpsons abschaffen...

Der mit Golem... 14. Jul 2005

Statt immer an seinem Namen rumpfuschen! Stichwort: Palm ohne Admin Rechte & User Data...


Folgen Sie uns
       


Shadow Ghost - Test

Wir testen die Streamingbox Shadow Ghost und finden Bildartefakte und andere unschöne Fehler. Der Streamingdienst hat mit der richtigen Hardware aber Potenzial.

Shadow Ghost - Test Video aufrufen
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Galaxy S10+ im Test: Top und teuer
    Galaxy S10+ im Test
    Top und teuer

    Mit dem Galaxy S10+ bringt Samsung erstmals eine Dreifachkamera in eines seiner Top-Smartphones. Die Entwicklung, die mit dem Galaxy A7 begann, hat sich gelohnt: Das Galaxy S10+ macht sehr gute Bilder, beim Preis müssen wir aber schlucken.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Samsung Gesichtsentsperrung des Galaxy S10 lässt sich austricksen
    2. Samsung Galaxy S10 Europäer erhalten weiter langsameren Prozessor
    3. Galaxy S10 im Hands on Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle

    Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
    Trüberbrook im Test
    Provinzielles Abenteuer

    Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
    Von Peter Steinlechner

    1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
    2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

      •  /