Abo
  • Services:

Kostengünstige Handy-Gespräche über GSM-VoIP-Gateway

Ecotel VoIP nimmt bis zu acht GSM-Karten auf und unterstützt SIP

Das GSM-Gateway Ecotel VoIP soll kostengünstige Gespräche von einem VoIP-Anschluss (Voice over IP) in Mobilfunknetze ermöglichen. Dazu lässt sich das Gerät ins Netzwerk einbinden und reicht dann VoIP-Gespräche direkt über zwei bis acht GSM-Kanäle weiter.

Artikel veröffentlicht am ,

Das vom Telekommunikationsausrüster Vierling stammende Ecotel VoIP lässt sich zusammen mit einer beliebigen Zahl weiterer Ecotel-VoIP-Gateways über eine zentrale Software verwalten, basiert auf dem SIP-Standard und wird an das Netzwerk (LAN) oder die ISDN-Telefonanlage des Unternehmens angeschlossen.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Ruft dann ein Mitarbeiter vom Arbeitsplatztelefon aus eine Handy-Nummer an, stellt das Gateway die Verbindung über einen der bis zu acht in das Gerät integrierten GSM-Kanäle her. Jeder GSM-Kanal kann dabei auf eine der ebenfalls bis zu acht eingebauten SIM-Karten zugreifen, um die Gebührenmodelle der Mobilfunkanbieter optimal auszuschöpfen. Das Gerät nutzt automatisch die SIM-Karte, die den günstigsten Tarif bietet.

Darüber hinaus kann Ecotel VoIP Gespräche in das ISDN-Netz leiten. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass die nach der vollständigen Umstellung auf VoIP nicht mehr in jedem Fall verfügbaren Notrufnummern zuverlässig erreichbar bleiben.

Mit Hilfe des Gateways lassen sich zudem Nutzer per GSM und GPRS an Telefon- und Datennetze anschließen. Diesen stehen so Internet, E-Mail und Fax per Mobilfunk zur Verfügung.

Ecotel VoIP verfügt über zwei, vier, sechs oder acht GSM-Module, die eine entsprechende Anzahl gleichzeitiger Telefonate in die Mobilfunknetze ermöglichen. Die SIM-Karten lassen sich bei geschlossenem Gehäuse über Steckvorrichtungen mit wenigen Handgriffen wechseln. Ein im Netzwerk installierter SIP-Server leitet die Gespräche auf die Gateways. Zusätzlich steht auf jedem Gerät ein eigener SIP-Server zur Verfügung. Die verwendeten GSM-Module sind für alle Netze geeignet (850, 900, 1.800, 1.900 MHz).



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  2. (-55%) 17,99€
  3. 19,95€
  4. 36,99€

eric steger 15. Jul 2005

Hallo Das ist so nicht ganz richtig. Die RegTP steht seit letztem Jahr hinter der...

genab.de 14. Jul 2005

und wie teuer 500€ 5000€ oder 50000€ So ne Angabe, ´zumindest in welchen bereich macht...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /