Abo
  • Services:

Urteil: 25 Jahre für Ex-WorldCom-Chef Ebbers

Geringere Haftstrafe wegen schlechten Gesundheitszustandes

Der ehemalige WorldCom-Chef Bernard J. Ebbers wurde wegen des bislang größten Bilanzbetruges der USA zu einer Haftstrafe von 25 Jahren verurteilt, wie diverse US-Medien melden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 63-jährige ehemalige CEO des US-Telekommunikationskonzerns WorldCom war im März 2005 in neun Anklagepunkten schuldig gesprochen worden, darunter Betrug, Verschwörung und falsche Mitteilungen an Aufsichtsbehörden. Insgesamt ging es um einen Bilanzbetrug in Höhe von rund 11 Milliarden US-Dollar, wodurch das Unternehmen letztendlich Insolvenz anmelden musste.

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Klinikum Esslingen GmbH, Eßlingen

Eigentlich hätte gegen Ebbers eine Strafe von mindestens 30 Jahren bis lebenslänglich verhängt werden müssen, heißt es laut Wall Street Journal, davon sah Richterin Barbara Jones aber auf Grund des Gesundheitszustandes von Ebbers ab. Sie ordnete an, dass Ebbers seine Haft zum 12. Oktober 2005 antreten muss.

WorldCom hat sich mittlerweile von dem Bilanzskandal erholt und ist unter dem Namen MCI weiterhin aktiv, willigte im Mai 2005 aber in eine Übernahme durch Verizon Communications ein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 59,99€
  3. 1,29€

Boone 02. Dez 2005

Sag mal, bist Du eigentlich besoffen? "Kompetenter Manager?" Der Typ hat 11 Milliarden...

PT2066.7 13. Jul 2005

Unterbringung im Estate 7 von Pangkor Laut ? http://www.pangkorlautresort.com/estates.htm...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /