Abo
  • Services:

GNU Source Installer: Quelltext-Installation leicht gemacht

Software soll Installation direkt aus Quelltexten der Entwickler vereinfachen

Claudio Fontana will mit seinem GNU Source Installer die Installation von Software direkt aus den Quelltexten ihrer Entwickler vereinfachen. Auch Einsteiger sollen damit in die Lage versetzt werden, Software nicht nur aus den Quelltexten zu übersetzen und zu installieren, sondern auch aktuell zu halten oder gezielt deinstallieren zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Der GNU Source Installer soll den Nutzer dabei zwar nicht komplett von den Details der Installation aus Quelltext-Paketen abschirmen, die Sachverhalte aber ggf. in einer einfacher zu verstehenden Art und Weise im Rahmen eines grafischen Front-Ends präsentieren. So soll die Software auch für den erfahrenen Nutzer Vorteile bieten.

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. DFL Digital Sports GmbH, Köln

Beispielsweise sollen sich alle Funktionen, die über "./configure -help" zur Verfügung stehen, grafisch aufbereiten lassen, so dass sie leicht ausgewählt werden können. Auch Funktionen wie ein Konsistenz-Check, Paket-Tracking oder eine Deinstallation sollen über den GNU Source Installer abgewickelt werden können - ohne dass die Nutzer die volle Kontrolle verlieren oder ein neues Paketformat notwendig wird.

Die von den jeweiligen Entwicklern bereitgestellten Tarballs sollen direkt vom GNU Source Installer verwendet werden, wobei die Software von den Fähigkeiten anderer Tools wie autoconf, automake oder libtool profitieren kann.

Der GNU Source Installer selbst zeigt dabei alle Kommandos an, die er im Hintergrund ausführt und kommentiert diese. Dadurch sollen Nutzer die Chance bekommen, die Systematik dahinter zu verstehen.

Noch ist das Projekt recht jung, die meisten Funktionen sind aber laut Fontana bereits implementiert, aber nicht ausreichend getestet. Der GNU Source Installer kann unter gnu.org in der Version 0.2 heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 33,49€
  3. 14,02€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

DeaD_EyE 15. Jul 2005

Richtig, dann bin ich ja nicht der Einzige, der ein Hyperlativ verwendet. Aber Grammatik...

PSIbeta 15. Jul 2005

Hello World ist genauso aufwändig wie früher, nur das heute die Rechner stärker sind...

PSIbeta 14. Jul 2005

Hi! deb http://ubuntu.inode.at/ubuntu hoary main restricted universe multiverse ;-) Habe...

PSIbeta 14. Jul 2005

Das ist nicht der Sinn dahinter... Du kannst nicht Orangen mit Zwetschken vergleichen...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /