Abo
  • Services:

World of Warcraft - Patch 1.6 bereitet Probleme

Screenshot #3
Screenshot #3
Auch dieses Mal gibt es wieder zahlreiche kleine Veränderungen und Ergänzungen. So gibt es einige neue Flugpfade, Quests und Items, das Ehrensystem wurde leicht verbessert und wie üblich wurde auch wieder an der Balance gearbeitet und Fehler behoben. Weitere Details zum Patch 1.6 geben dessen Patchnotes wieder, die zurzeit nur über den amerikanischen Server erreichbar sind.

Stellenmarkt
  1. BIONORICA SE, Neumarkt / Oberpfalz
  2. State Street Bank International GmbH, München

Der Patch sollte eigentlich ab sofort auch in Europa über den Blizzard-Downloader für PC und Mac verfügbar sein. Zurzeit ist jedoch niemand mit einem EU-Spiel in der Lage, den Patch herunterzuladen, da scheinbar der Tracker nicht ansprechbar ist. Auch die offiziellen Mirrors haben die Datei bislang nicht vorrätig, was etwas ungünstig ist, denn WoW verlangt seit heute den Patch und startet nicht ohne ihn. Eine offizielle Meldung seitens Blizzard steht noch aus und auch die europäischen Webseiten sind, bis auf die Foren, bis dato nicht erreichbar.

Screenshot #4
Screenshot #4
Auch in Zukunft plant Blizzard, das Spiel um neue Funktionen zu bereichern, so soll es demnächst ein Wettersystem geben - etwas, das in vielen anderen Online-Rollenspielen von Hause aus dazu gehört. Screenshots existieren von dem System jedoch noch nicht. Noch einige Monate auf sich warten lassen werden zudem Belagerungswaffen und Heldenklassen. Auch eine kostenpflichtige Erweiterung ist bereits in der Entwicklung. Das bestätigte zumindest Lead-Producer Shane Dabiri in einem Rückblick auf die vergangenen Monate.

Für Blizzard-Fans veranstaltet das Entwicklerstudio am 28. und 29. Oktober 2005 in Anaheim (Orange County, Kalifornien) erstmals das so genannte "BlizzCon Gaming Festival". Auf dieser Veranstaltung können sich Anhänger der von Blizzard erstellten Welten treffen und miteinander Erfahrungen austauschen. Der Ticketpreis beträgt stolze 120,- US-Dollar, jedoch ohne Steuern, Übernachtung und Anreise. Dafür hat der Besucher aber immerhin die Möglichkeit, mit den Entwicklern von WoW und StarCraft:Ghost zu diskutieren und alle Spiele von Blizzard anzuspielen. Auch StarCraft: Ghost soll zu den spielbaren Titeln zählen. Zum Abschluss gibt es dann ein Konzert, genauere Infos bleibt Blizzard noch schuldig. Der Ticketverkauf beginnt am 21. Juli 2005. [von Andreas Sebayang]

 World of Warcraft - Patch 1.6 bereitet Probleme
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€
  2. 158,80€
  3. 89,99€
  4. 29,99€

JuliaAbt 07. Sep 2012

danke ebenfalls

Lucas 14. Jul 2005

Doch die kann man sheepen sind humanoide (sonst könnte der rouge sie auch nicht zappen...

GWler 14. Jul 2005

Dann abonier das Gefühl mal schön weiter... Ich werde in kürze mit nem Kostenlosen Bonus...

Discordian 14. Jul 2005

Also bei mir ging es voellig problemlos gestern gegen 1700 mit dem Blizzard...

.Sin. 13. Jul 2005

Naja, ganze Zeit die Emotes machen... Nun Gut, viel besser als nur lol oder so^^. Gru...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /