Abo
  • Services:

Tune Transfer - THQ kopiert Musikstücke vom iPod

Publisher verspricht legale Sicherheitskopien zurück auf den PC oder Mac

THQ will iPod-Besitzern mit Tune Transfer das Übertragen von auf Apples Audio-Playern gespeicherten Musikstücken zurück auf den PC oder Mac ermöglichen. Anders als es bei einigen anderen Anwendungen der Fall ist, sollen mit der Software legale Sicherungskopien erzeugt oder aus Versehen verloren gegangene Songs wieder auf den Computer gespielt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Lieder lassen sich per Benutzeroberfläche vom iPod auf einen anderen Computer kopieren und damit laut THQ zusätzlich vor Verlust schützen. Dabei entstehe keine Copyright-Verletzung, so der Publisher, da die bei iTunes erworbenen Songs laut Lizenz an bis zu fünf Computern abgespielt werden dürfen. Per Mausklick lassen sich auf dem Computer verlorene Musikstücke wiederherstellen und die Datenbankdatei sichern, die der iPod intern zur Verarbeitung der Songlisten benötigt. Sollte diese zerstört werden, kann sie auf den iPod zurückgespielt werden. Der Zugriff auf Musiker-, Album- und Song-Informationen soll bei allen Funktionen möglich sein.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. yourfirm GmbH, München

Screenshot #2
Screenshot #2
Apples Musikverwaltungsanwendung iTunes bietet bisher selbst keine Funktion, um die Daten vom iPod wieder zurück auf den Mac oder PC zu spielen. Apple verzichtet selbst - zur Beruhigung der Musikkonzerne - bewusst auf die Funktion. Dafür gibt es aber mittlerweile einige mal mehr, mal weniger legale Tools, die genau diese fehlende Übertragungsmöglichkeit zurück zum Rechner doch ermöglichen. Darunter sind verschiedene kostenpflichtige Anwendungen, zu denen nun auch THQs Tune Transfer gehört, und einige Freeware-Tools wie "iPod -> Folder" (Mac/PC) oder das Total-Commander-Plug-In wfx_iPod von Jonas Bähr.

THQs Tune Transfer soll mit dem iPod, dem iPod mini und dem iPod shuffle genutzt werden können. Die Software soll ab dem 5. August 2005 für rund 20,- Euro komplett in deutscher Sprache im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 3,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 19,49€

JCL 28. Apr 2009

Senuti ist nicht mehr Freeware!

tha.sleep0r 17. Jul 2005

HalliHallo ! ich habe einen iPod mit 40gb bin ganz zufrieden mit allem, benutze ihn auch...

bequiet 14. Jul 2005

Danke, genau das wollte ich auch schon schreiben =) Wenn man weiss was man tut, benötigt...

SJanssen 13. Jul 2005

Genau 20 oder 60GB Musik mit Filemanager verwalten. Supi ... Zurück in die Steinzeit...

OS - immer... 13. Jul 2005

gehindert nicht, aber warum einen player kaufen, den ich erst "bearbeiten" muss, wenn...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /