Abo
  • Services:

Tune Transfer - THQ kopiert Musikstücke vom iPod

Publisher verspricht legale Sicherheitskopien zurück auf den PC oder Mac

THQ will iPod-Besitzern mit Tune Transfer das Übertragen von auf Apples Audio-Playern gespeicherten Musikstücken zurück auf den PC oder Mac ermöglichen. Anders als es bei einigen anderen Anwendungen der Fall ist, sollen mit der Software legale Sicherungskopien erzeugt oder aus Versehen verloren gegangene Songs wieder auf den Computer gespielt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Lieder lassen sich per Benutzeroberfläche vom iPod auf einen anderen Computer kopieren und damit laut THQ zusätzlich vor Verlust schützen. Dabei entstehe keine Copyright-Verletzung, so der Publisher, da die bei iTunes erworbenen Songs laut Lizenz an bis zu fünf Computern abgespielt werden dürfen. Per Mausklick lassen sich auf dem Computer verlorene Musikstücke wiederherstellen und die Datenbankdatei sichern, die der iPod intern zur Verarbeitung der Songlisten benötigt. Sollte diese zerstört werden, kann sie auf den iPod zurückgespielt werden. Der Zugriff auf Musiker-, Album- und Song-Informationen soll bei allen Funktionen möglich sein.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Screenshot #2
Screenshot #2
Apples Musikverwaltungsanwendung iTunes bietet bisher selbst keine Funktion, um die Daten vom iPod wieder zurück auf den Mac oder PC zu spielen. Apple verzichtet selbst - zur Beruhigung der Musikkonzerne - bewusst auf die Funktion. Dafür gibt es aber mittlerweile einige mal mehr, mal weniger legale Tools, die genau diese fehlende Übertragungsmöglichkeit zurück zum Rechner doch ermöglichen. Darunter sind verschiedene kostenpflichtige Anwendungen, zu denen nun auch THQs Tune Transfer gehört, und einige Freeware-Tools wie "iPod -> Folder" (Mac/PC) oder das Total-Commander-Plug-In wfx_iPod von Jonas Bähr.

THQs Tune Transfer soll mit dem iPod, dem iPod mini und dem iPod shuffle genutzt werden können. Die Software soll ab dem 5. August 2005 für rund 20,- Euro komplett in deutscher Sprache im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. (-63%) 34,99€
  4. 31,99€

JCL 28. Apr 2009

Senuti ist nicht mehr Freeware!

tha.sleep0r 17. Jul 2005

HalliHallo ! ich habe einen iPod mit 40gb bin ganz zufrieden mit allem, benutze ihn auch...

bequiet 14. Jul 2005

Danke, genau das wollte ich auch schon schreiben =) Wenn man weiss was man tut, benötigt...

SJanssen 13. Jul 2005

Genau 20 oder 60GB Musik mit Filemanager verwalten. Supi ... Zurück in die Steinzeit...

OS - immer... 13. Jul 2005

gehindert nicht, aber warum einen player kaufen, den ich erst "bearbeiten" muss, wenn...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /