• IT-Karriere:
  • Services:

Hip Interactive - In Kanada pleite, in Europa geht es weiter

Romeros Zombie-Spiel City of the Dead soll wie geplant 2006 erscheinen

Nach der Insolvenz der kanadischen Muttergesellschaft Hip Interactive Corp. vermeldete die unabhängige europäische Tochter Hip Interactive Europe, ihre Aktivitäten als Publisher, Distributor und als Peripherie-Hersteller fortsetzen zu wollen. Wer nun befürchtete, dass es mit "City of the Dead" vom Zombie-Film-Regisseur George A. Romero nichts werden würde, kann aufatmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Hip Interactive Europe verkündete anlässlich der Hip-Insolvenz in Kanada, weiterhin die für Ende September geplanten Spiele wie Rugby Challenge 2006, Garfield "Saving Arlene" sowie Neuerscheinungen des Zubehör-Portfolios für alle Konsolen, inklusive des dann auch in Europa erscheinenden Sony-Handhelds PlayStation Portable (PSP), auf den Markt bringen zu wollen.

Romeros und American McGees Zombie-Spiel "City of the Dead", Ghost Wars und Call of Cthulhu Destiny's End sind für 2006 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Xbox Series X)
  2. (u. a. Pure Power 11 500W PC-Netzteil für 64,90€, Silent Wings 3 140 mm PWM Gehäuselüfter für...
  3. (u. a. Xiaomi POCO X3 6GB 128GB 6.67 Zoll für 197,10€, Xiaomi 4S 55 Zoll LED-TV für 377,10€)
  4. (u. a. Frontier Dev. Angebote (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€), Take...

realistica 13. Jul 2005

...da dürfen wir also alle aufatmen, daß es in Europa weitergeht. Zwar hat Hip...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
    •  /