Abo
  • Services:

Hip Interactive - In Kanada pleite, in Europa geht es weiter

Romeros Zombie-Spiel City of the Dead soll wie geplant 2006 erscheinen

Nach der Insolvenz der kanadischen Muttergesellschaft Hip Interactive Corp. vermeldete die unabhängige europäische Tochter Hip Interactive Europe, ihre Aktivitäten als Publisher, Distributor und als Peripherie-Hersteller fortsetzen zu wollen. Wer nun befürchtete, dass es mit "City of the Dead" vom Zombie-Film-Regisseur George A. Romero nichts werden würde, kann aufatmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Hip Interactive Europe verkündete anlässlich der Hip-Insolvenz in Kanada, weiterhin die für Ende September geplanten Spiele wie Rugby Challenge 2006, Garfield "Saving Arlene" sowie Neuerscheinungen des Zubehör-Portfolios für alle Konsolen, inklusive des dann auch in Europa erscheinenden Sony-Handhelds PlayStation Portable (PSP), auf den Markt bringen zu wollen.

Romeros und American McGees Zombie-Spiel "City of the Dead", Ghost Wars und Call of Cthulhu Destiny's End sind für 2006 geplant.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-72%) 5,55€

realistica 13. Jul 2005

...da dürfen wir also alle aufatmen, daß es in Europa weitergeht. Zwar hat Hip...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /