Abo
  • Services:

SiN Episodes - Erste Bilder vom SiN-Nachfolger

Rituals Shooter erscheint über Valves Steam und auch im Handel

Der von Ritual Entertainment noch für dieses Jahr angekündigte Nachfolger vom Shooter SiN wird in Kapitel aufgeteilt unter dem Titel "SiN Episodes" über Valves Download-Dienst Steam erscheinen. Nun gibt es erste Bilder vom Spiel, dessen Held John R. Blade und seine altbekannte Gegnerin Elexis Sinclaire durch die Source-Engine zur Geltung gebracht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Das erste Kapitel von SiN Episodes soll im Winter 2005 unter dem Namen "Emergence" über Steam erscheinen. Sin Episodes: Emergence soll mit ungewöhnlichen Waffen, neuen Charakteren und Umgebungen aufwarten sowie viele Interaktionsmöglichkeiten bieten, die auch an den Vorgänger und dessen Erweiterungspaket Wages of SiN erinnern sollen.

Stellenmarkt
  1. Drachen-Propangas GmbH, Frankfurt am Main
  2. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg

Screenshot #2
Screenshot #2
Später sollen alle drei oder vier Monate Stück für Stück Kapitel folgen und die Geschichte von SiN 2 Stück für Stück weitererzählen. Die Episoden sollen jeweils rund sechs Stunden Spielspaß liefern, aber jeweils mit knapp 17,- Euro zu Buche schlagen. Auch eine Einzelhandelsversion von SiN Episodes soll geplant sein, sie wird aber vermutlich erst später kommen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Einen ersten Eindruck vom Spiel und der zum Einsatz kommenden modifizierten Version der aus Half-Life 2 bekannten Source-Engine gibt Ritual nun mit einigen Screenshots. SiN Episodes scheint auch mit High Dynamic Range Rendering (HDR) für realistischere Lichteffekte aufzuwarten. Am HDR-Rendering für Half-Life 2 und einem Demonstrations-Level namens "Lost Coast" arbeitet Valve noch, zeigte aber schon einige ansehnliche Beispielbilder und Videos.

Ritual ist das erste Entwicklerstudio, das den Download-Dienst seines Konkurrenten nutzt. Über Steam kann Valve Spiele zum kostenpflichtigen Download anbieten, authentifizieren und automatisch aktualisieren. Auf Kritik auch bei deutschen Verbraucherschützern stieß Half-Life 2 unter anderem wegen der nötigen Online-Zwangsaktivierung per Steam, die auf der Packung nicht ausreichend kenntlich gemacht wurde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€ (nur bis 20 Uhr)
  2. 88€
  3. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)
  4. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)

Trollversteher 20. Jul 2007

Na zum Glück wird Dein Lebensinhalt, nämlich Parksünder vor dem Fenster aufschreiben, in...

SeveQ 19. Apr 2006

aber die süße Rothaarige gefällt mir :) Schade, daß sie nur virtuell ist...

visible 06. Apr 2006

Also meiner Meinung nach ist STEAM auch alles andere als die heile Welt. Ich kann mich...

POD 06. Apr 2006

also ich finde steam is eigentlich relativ gut vorallen dingen wenn man das spiel nich...

POD 06. Apr 2006

also ich kann dazu nur sagen das ich manche szenarios auch schon abgedroschen finde...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /