Neue Effekte mit Alien Skin Eye Candy 5: Impact

Filtersammlung für unterschiedlichste Anwendungszwecke

Alien Skin Software hat mit "Eye Candy 5: Impact" eine neue Filtersammlung für Adobe Photoshop und kompatible Programme veröffentlicht. Impact bietet die Möglichkeit, mit wenigen Klicks Chrom- und Glaseffekte auf Buttons zu zaubern und perspektivische Schatten zu werfen sowie weitere Bildveränderungen vorzunehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Impact ist das dritte von insgesamt drei geplanten Upgrades von Eye Candy 4000. Es beinhaltet auch eine Funktion, um eine Gegenlicht-Situation nachträglich zu simulieren, verleiht Oberflächen den Eindruck gebürsteten Metalls und kann Muster extrudieren. Dazu kommen neue Verlaufsfilter, Bewegungssimulationen und Sternlichteffekte.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) IT-Koordination
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Teamleiter IT-Betrieb (m/w/d)
    BAHN-BKK, Frankfurt am Main
Detailsuche

Version 5 bietet ingesamt Voreinstellungen für 200 verschiedene Effekte, die dem eigenen Geschmack durch Schieberegler und Ähnliches angepasst werden können. Das Filterpaket ist sowohl über Tastenkurzbefehle als auch über Actions steuerbar und arbeitet auch mit 16-Bit und CMYK-Bildern.

Es arbeitet mit Adobe Photoshop 7 und höher (inklusice CS2), Adobe Photoshop Elements 2 oder höher, Macromedia Fireworks MX 2004 oder höher und beispielsweise auch mit Applikationen wie Jasc Paint Shop Pro 8 oder höher bzw. CADlink SignLab 7.5 zusammen.

Impact soll 99,- US-Dollar kosten - wobei registrierte Kunden der Vorversionen Rabatte bekommen sollen. Das Produkt ist direkt online beim Hersteller unter alienskin.com beziehbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netztest
Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz

Bei der Reichweite der Breitbandversorgung überholt Telefónica den Konkurrenten Vodafone. Die Telekom erhält 952 von maximal 1.000 Punkten.

Netztest: Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /