Abo
  • Services:

Neue Effekte mit Alien Skin Eye Candy 5: Impact

Filtersammlung für unterschiedlichste Anwendungszwecke

Alien Skin Software hat mit "Eye Candy 5: Impact" eine neue Filtersammlung für Adobe Photoshop und kompatible Programme veröffentlicht. Impact bietet die Möglichkeit, mit wenigen Klicks Chrom- und Glaseffekte auf Buttons zu zaubern und perspektivische Schatten zu werfen sowie weitere Bildveränderungen vorzunehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Impact ist das dritte von insgesamt drei geplanten Upgrades von Eye Candy 4000. Es beinhaltet auch eine Funktion, um eine Gegenlicht-Situation nachträglich zu simulieren, verleiht Oberflächen den Eindruck gebürsteten Metalls und kann Muster extrudieren. Dazu kommen neue Verlaufsfilter, Bewegungssimulationen und Sternlichteffekte.

Stellenmarkt
  1. Sparkasse Herford, Herford
  2. Abel Mobilfunk GmbH & Co.KG, Engelsberg, Rödermark

Version 5 bietet ingesamt Voreinstellungen für 200 verschiedene Effekte, die dem eigenen Geschmack durch Schieberegler und Ähnliches angepasst werden können. Das Filterpaket ist sowohl über Tastenkurzbefehle als auch über Actions steuerbar und arbeitet auch mit 16-Bit und CMYK-Bildern.

Es arbeitet mit Adobe Photoshop 7 und höher (inklusice CS2), Adobe Photoshop Elements 2 oder höher, Macromedia Fireworks MX 2004 oder höher und beispielsweise auch mit Applikationen wie Jasc Paint Shop Pro 8 oder höher bzw. CADlink SignLab 7.5 zusammen.

Impact soll 99,- US-Dollar kosten - wobei registrierte Kunden der Vorversionen Rabatte bekommen sollen. Das Produkt ist direkt online beim Hersteller unter alienskin.com beziehbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  2. 17,49€
  3. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 0,00€

Der Eine 13. Jul 2005

und wenn ihr dann eure kreativität mit den neuen filtern rausgelassen habts, dann könnt...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /