Spieletest: Another Code - Adventure-Traum fürs Handheld

Innovatives, spannendes Point&Click-Abenteuer für das Nintendo DS

Freunde klassischer Adventures mussten sich in den letzten Monaten nicht wirklich über mangelnden Spielenachschub beklagen - vor allem Publisher wie dtp oder Microids taten einiges dafür, dieses vorübergehend totgeglaubte Genre neu zu beleben. Nintendo ist mit "Another Code: Doppelte Erinnerung" nun allerdings etwas mehr als Beachtliches gelungen - nämlich das erste speziell für ein Handheld entwickelte Adventure, das es in Sachen Gameplay, Atmosphäre und Ideen locker mit PC-Highlights wie Syberia, Black Mirror und dergleichen mehr aufnehmen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Another Code: Doppelte Erinnerung (Nintendo DS)
Another Code: Doppelte Erinnerung (Nintendo DS)
Das Nintendo-DS-Spiel Another Code wird aus der Perspektive der 14-jährigen Ashley erzählt, die jahrelang angenommen hatte, dass ihr Vater bei einem Unfall ums Leben gekommen war. Eines Tages erhält sie allerdings einen mysteriösen Brief - geschrieben angeblich von ihrem Vater, der sie auf einer verlassenen Insel treffen möchte. Ashley macht sich sofort auf den Weg zu dem seltsamen Eiland und muss schon bald feststellen, dass sie da in eine sehr seltsame Geschichte hineingeraten ist - zumal sie schon nach kurzer Zeit auf den Geist eines vor Jahrzehnten gestorbenen Jungen trifft, dessen Schicksal offensichtlich mit ihrem sehr eng verbunden ist.

Inhalt:
  1. Spieletest: Another Code - Adventure-Traum fürs Handheld
  2. Spieletest: Another Code - Adventure-Traum fürs Handheld

Screenshot #1
Screenshot #1
Another Code spielt sich prinzipiell tatsächlich wie ein Point&Click-Adventure - mit dem Stylus wird Ashley via Touchscreen bewegt oder es wird auf Gegenstände gezeigt, die untersucht werden sollen. Auch das Führen von Multiple-Choice-Gesprächen ist so möglich. Während der untere Screen dabei immer eine Art Draufsicht bietet, zeigt der obere Bildschirm Ashleys Sichtfeld - gut gelöst.

Neben den "typischen" Adventure-Aufgaben wie Gegenstände einsammeln, kombinieren, Areale erforschen und Gespräche führen gibt es aber eine ganze Reihe weiterer Aufträge, die speziell die Eigenschaften des Nintendo DS nutzen. Alles davon soll hier nicht verraten werden, da die eine oder andere Überraschung den Entwicklern wirklich vorzüglich gelungen ist; ein paar Beispiele verdeutlichen aber, wie intelligent die Technik ins Spiel einbezogen wurde: So müssen zum Beispiel die Einzelteile eines Schilds auf dem Touchscreen durch Schieben und Bewegen der Bruchstücke zusammengesetzt werden oder eine Winde soll per Stylus wirklich gedreht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Another Code - Adventure-Traum fürs Handheld 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Messung verhindert.

  2. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Gerichtsurteil: MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen
    Gerichtsurteil
    MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen

    Öffentlich-rechtliche Sender begehen keine Zensur, wenn sie nicht strafbare Kommentare auf Facebook löschen. Manchmal sind sie eher dazu verpflichtet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /