Abo
  • Services:

Spieletest: Another Code - Adventure-Traum fürs Handheld

Innovatives, spannendes Point&Click-Abenteuer für das Nintendo DS

Freunde klassischer Adventures mussten sich in den letzten Monaten nicht wirklich über mangelnden Spielenachschub beklagen - vor allem Publisher wie dtp oder Microids taten einiges dafür, dieses vorübergehend totgeglaubte Genre neu zu beleben. Nintendo ist mit "Another Code: Doppelte Erinnerung" nun allerdings etwas mehr als Beachtliches gelungen - nämlich das erste speziell für ein Handheld entwickelte Adventure, das es in Sachen Gameplay, Atmosphäre und Ideen locker mit PC-Highlights wie Syberia, Black Mirror und dergleichen mehr aufnehmen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Another Code: Doppelte Erinnerung (Nintendo DS)
Another Code: Doppelte Erinnerung (Nintendo DS)
Das Nintendo-DS-Spiel Another Code wird aus der Perspektive der 14-jährigen Ashley erzählt, die jahrelang angenommen hatte, dass ihr Vater bei einem Unfall ums Leben gekommen war. Eines Tages erhält sie allerdings einen mysteriösen Brief - geschrieben angeblich von ihrem Vater, der sie auf einer verlassenen Insel treffen möchte. Ashley macht sich sofort auf den Weg zu dem seltsamen Eiland und muss schon bald feststellen, dass sie da in eine sehr seltsame Geschichte hineingeraten ist - zumal sie schon nach kurzer Zeit auf den Geist eines vor Jahrzehnten gestorbenen Jungen trifft, dessen Schicksal offensichtlich mit ihrem sehr eng verbunden ist.

Inhalt:
  1. Spieletest: Another Code - Adventure-Traum fürs Handheld
  2. Spieletest: Another Code - Adventure-Traum fürs Handheld

Screenshot #1
Screenshot #1
Another Code spielt sich prinzipiell tatsächlich wie ein Point&Click-Adventure - mit dem Stylus wird Ashley via Touchscreen bewegt oder es wird auf Gegenstände gezeigt, die untersucht werden sollen. Auch das Führen von Multiple-Choice-Gesprächen ist so möglich. Während der untere Screen dabei immer eine Art Draufsicht bietet, zeigt der obere Bildschirm Ashleys Sichtfeld - gut gelöst.

Neben den "typischen" Adventure-Aufgaben wie Gegenstände einsammeln, kombinieren, Areale erforschen und Gespräche führen gibt es aber eine ganze Reihe weiterer Aufträge, die speziell die Eigenschaften des Nintendo DS nutzen. Alles davon soll hier nicht verraten werden, da die eine oder andere Überraschung den Entwicklern wirklich vorzüglich gelungen ist; ein paar Beispiele verdeutlichen aber, wie intelligent die Technik ins Spiel einbezogen wurde: So müssen zum Beispiel die Einzelteile eines Schilds auf dem Touchscreen durch Schieben und Bewegen der Bruchstücke zusammengesetzt werden oder eine Winde soll per Stylus wirklich gedreht werden.

Spieletest: Another Code - Adventure-Traum fürs Handheld 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Vergleichspreis 265,99€)
  2. 269€ (Vergleichspreis 319€)HP Pavilion 32
  3. 3,82€

Jon_Ruke 04. Aug 2005

Was hier manche haben... Das Spiel ist das beste, was es zurzeit auf dem Markt gibt. Ich...


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

    •  /