Abo
  • Services:

Microsoft-Tastatur als Fernbedienung für Windows XP MCE

Remote Keyboard als 3-in-1-Tastatur im Wohnzimmer-Einsatz

Der ein oder andere wird sich schon einmal darüber ärgert haben, neben einer Fernbedienung auch noch Tastatur und Maus zur bequemen Steuerung der mit der Windows XP Media Center Edition bestückten PC-Unterhaltungszentrale nutzen zu müssen. Um das Eingabegeräte-Sammelsurium auf dem Wohnzimmertisch etwas zu reduzieren, will Microsoft mit seinem Remote Keyboard Abhilfe schaffen - es vereint Tastatur, Maus und Fernbedienung.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft Remote Keyboard
Microsoft Remote Keyboard
Das flache, schwarz-anthrazitfarbene Remote Keyboard sendet die Daten mit einer Reichweite von bis zu 10 Metern per Infrarotverbindung an den Media Center PC. Mittels vieler Sondertasten lassen sich die Anwendungen des Media-Center-PC schnell starten sowie Lautstärke, die Fernseh- und Radioprogramme oder die Aufzeichnung steuern.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

In der rechten oberen Ecke der Tastatur findet sich eine Art Trackpoint als Mausersatz, wie er sonst in eher schmalerer Form auf vielen Notebooks zu finden ist. Auf der linken Tastaturseite finden sich zwei Knöpfe für die Maus-Klicks. Die Fernbedienungselemente können per Tastendruck beleuchtet werden, damit in abgedunkelten Räumen die gewünschten Knöpfe schnell gefunden werden.

Bei längerer Nichtnutzung geht das Remote Keyboard in einen Stromsparmodus. Zusätzlich bietet das Alles-in-einem-Eingabegerät eine Tastensperre sowie eine Kindersicherung.

Microsoft Remote Keyboard
Microsoft Remote Keyboard
Das Remote Keyboard für die Windows XP Media Center Edition will Microsoft ab 18. August 2005 für rund 100,- Euro im Handel haben, leider ohne Infrarot-Adapter - wer also das kleine Abenteuer auf sich genommen hat, ein MCE-System im Selbstbau mit der System-Builder-Version der Windows XP Media Center Edition einzurichten, muss sich wohl zwangsläufig noch Microsofts Fernbedienung inkl. deren Infrarot-Empfänger hinzukaufen. Ein Paket wurde noch nicht angekündigt, Microsoft erwägt aber, den Infrarot-Empfänger der Tastatur später beizulegen.

Mit der MCE-Version von Windows liebäugelt übrigens auch der eine oder andere nicht an deren Videorekorder- und Multimedia-Funktionen interessierte PC-Bastler. Der Grund dafür: Das Betriebssystem entspricht einem aufgewerteten Windows XP Professional, ist aber günstiger als dieses zu haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 1.299,00€

Tobias Claren 24. Okt 2005

Einfach mal nach "Scorpius L1" schauen. Dazu passend gibt es noch die "Libra L1", das...

Tobias Claren 24. Okt 2005

Ich weiß nicht was es da auszusetzen gibt. Wer das Teil kauft muss schon eine FB haben...

fischkuchen 13. Jul 2005

Wenn man das Ganze durch ein *klick* wieder zusammenstecken kann, klar ;)

Stefan Steinecke 13. Jul 2005

Komisch, daß du meine Tastaturen gesehen hast. Superkräfte? Daß dir schlecht wird, das...

LH 13. Jul 2005

Ich habe mir zum logitech di novo mal BIlder angesehen. Scheinbar hat die Tastatur keine...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /