Abo
  • Services:

PHP: "Zend Core for IBM" erschienen

Zend startet Update-Angebot Zend Network

Der von IBM und Zend im Februar 2005 angekündigte "Zend Core for IBM" ist jetzt verfügbar. Das Softwarepaket erlaubt es, datenbankgestützte Anwendungen für IBMs DB2 in PHP zu entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Gleichzeitig wollen Zend und IBM die Scriptsprache PHP um High-Level-Frameworks zur Datenbankintegration erweitern und verbesserte Standards für PHP-Web-Services bieten. Zend startet außerdem Zend Network, ein umfassendes Service- und Supportsystem, das PHP-Entwickler mit Updates und Unterstützung versorgen soll.

Stellenmarkt
  1. BENTELER Steel/Tube, Paderborn
  2. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe

Der "Zend Core for IBM" integriert die IBM DB2 Universal Database sowie Cloudscape, das auf dem Derby-Projekt der Apache Software Foundation basiert, mit PHP 5 samt einer nativen Unterstützung für XML und Web Services. In der Kombination mit dem Zend Network will man so Unternehmenskunden für PHP begeistern.

Mit dem Zend Core können PHP-Anwendungen alle DB2-Server-Umgebungen nutzen, einschließlich eServer, iSeries und zSeries mittels DB2-Connect. Ein automatisierter Installations- und Konfigurationsvorgang soll zudem die Deployment-Kosten reduzieren.

Alle Fehlerbeseitigungen und Sicherheits-Patches für "Zend Core for IBM" sollen auch an die PHP-Community weitergegeben werden. IBM hat zudem angekündigt, dass "Zend Core for IBM" später im Jahr die neue Version des Informix Dynamic Server (IDS) v10 unterstützen soll.

Der "Zend Core for IBM" ist ab sofort als kostenloser Download verfügbar und kann von den DB2- und Cloudscape-Produktseiten sowie dem IBM-Entwicklerportal developerWorks heruntergeladen werden. Weitere Informationen über Zend Network gibt es unter zend.com/network.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /