• IT-Karriere:
  • Services:

Fallen Earth: Endzeit-Online-Rollenspiel für den PC

Screenshot #4
Screenshot #4
Das Besondere an der 3D-Engine ist die Fähigkeit, die Umgebung in Echtzeit zu modifizieren. Was genau durch diese Funktion ermöglicht wird, ist jedoch noch unklar. Zumindest eine Städtebaufunktion soll mit dabei sein und auch Live-Events könnten damit eindrucksvolle Auswirkungen zeigen.

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Raum Paderborn
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen

Icarus hält sich sonst mit Informationen zum eigenen Spiel noch vornehm zurück. Außer wenigen Newslettern, einigen Bildern und zwei seit Anfang Juli 2005 verfügbaren Trailern ist bisher nicht viel zu sehen.

Screenshot #5
Screenshot #5
In einem Interview mit MMORPG.com gab Christophe Watkins, Vice President der Icarus Studios, ein paar aktuelle Details zu dem Spiel bekannt: Die Welt soll ungefähr 7.000 Quadratkilometer groß und mit diversen Fahrzeugen erkundbar sein. Um in der Welt zu überleben, sei es zudem notwendig, sich um die Nahrungsmittel zu kümmern. Im Laufe der Entwicklung ist erst ein geschlossener Betatest geplant, Mitglieder der Community werden einzeln eingeladen. Erst später soll ein öffentlicher Betatest folgen, für den man sich anmelden muss.

Screenshot #6
Screenshot #6
Fallen Earth wird - wie die meisten größeren Online-Rollenspiele - zum dauerhaften Spielen ein Abonnement voraussetzen. Genauere Details zu den Abo-Preisen sind jedoch noch nicht bekannt.

Die oben erwähnten beiden Trailer sind bei 3DGamers.com zu finden und liefern bereits einen guten Eindruck über die Weitläufigkeit der Welt, auch wenn Physik-Engine und Animationen hier noch nicht ganz fertig zu sein scheinen. Da Icarus bisher keinen Erscheinungstermin für das Spiel angab, sollte den Entwicklern jedoch noch genug Zeit bleiben, um dem Spiel den notwendigen Feinschliff zu geben. [von Andreas Sebayang]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Fallen Earth: Endzeit-Online-Rollenspiel für den PC
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

eRAZOR 14. Nov 2007

Es gibt jetzt übrigens unter http://fe.mmolab.com eine Wiki für Fallen Earth.

Bibabuzzelmann 14. Jul 2005

Hm der erste Trailer mit dem Fahrzeug sieht ja schon geil aus, aber mal abwarten, man...

wtf?! 14. Jul 2005

is doch BS, schaut euch mal Neocron an - hat auch schooter Elemente kombiniert mit...

ein... 14. Jul 2005

ganz meine Meinung ... FE sieht schon sehr schick aus und die Tatsache, dass bisjetzt...

Dott 13. Jul 2005

tja,was soll man dazu noch großartig schreiben als! Hoffen wir das es besser wird als...


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

    •  /