Abo
  • Services:

Fallen Earth: Endzeit-Online-Rollenspiel für den PC

Screenshot #4
Screenshot #4
Das Besondere an der 3D-Engine ist die Fähigkeit, die Umgebung in Echtzeit zu modifizieren. Was genau durch diese Funktion ermöglicht wird, ist jedoch noch unklar. Zumindest eine Städtebaufunktion soll mit dabei sein und auch Live-Events könnten damit eindrucksvolle Auswirkungen zeigen.

Stellenmarkt
  1. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Icarus hält sich sonst mit Informationen zum eigenen Spiel noch vornehm zurück. Außer wenigen Newslettern, einigen Bildern und zwei seit Anfang Juli 2005 verfügbaren Trailern ist bisher nicht viel zu sehen.

Screenshot #5
Screenshot #5
In einem Interview mit MMORPG.com gab Christophe Watkins, Vice President der Icarus Studios, ein paar aktuelle Details zu dem Spiel bekannt: Die Welt soll ungefähr 7.000 Quadratkilometer groß und mit diversen Fahrzeugen erkundbar sein. Um in der Welt zu überleben, sei es zudem notwendig, sich um die Nahrungsmittel zu kümmern. Im Laufe der Entwicklung ist erst ein geschlossener Betatest geplant, Mitglieder der Community werden einzeln eingeladen. Erst später soll ein öffentlicher Betatest folgen, für den man sich anmelden muss.

Screenshot #6
Screenshot #6
Fallen Earth wird - wie die meisten größeren Online-Rollenspiele - zum dauerhaften Spielen ein Abonnement voraussetzen. Genauere Details zu den Abo-Preisen sind jedoch noch nicht bekannt.

Die oben erwähnten beiden Trailer sind bei 3DGamers.com zu finden und liefern bereits einen guten Eindruck über die Weitläufigkeit der Welt, auch wenn Physik-Engine und Animationen hier noch nicht ganz fertig zu sein scheinen. Da Icarus bisher keinen Erscheinungstermin für das Spiel angab, sollte den Entwicklern jedoch noch genug Zeit bleiben, um dem Spiel den notwendigen Feinschliff zu geben. [von Andreas Sebayang]

 Fallen Earth: Endzeit-Online-Rollenspiel für den PC
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

eRAZOR 14. Nov 2007

Es gibt jetzt übrigens unter http://fe.mmolab.com eine Wiki für Fallen Earth.

Bibabuzzelmann 14. Jul 2005

Hm der erste Trailer mit dem Fahrzeug sieht ja schon geil aus, aber mal abwarten, man...

wtf?! 14. Jul 2005

is doch BS, schaut euch mal Neocron an - hat auch schooter Elemente kombiniert mit...

ein... 14. Jul 2005

ganz meine Meinung ... FE sieht schon sehr schick aus und die Tatsache, dass bisjetzt...

Dott 13. Jul 2005

tja,was soll man dazu noch großartig schreiben als! Hoffen wir das es besser wird als...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /