• IT-Karriere:
  • Services:

Wikipedia: Belohnung für Auftragsartikel

Artikelschreiber erhalten zumeist Sachpreise

Die deutsche Wikipedia honoriert Artikelschreiber, wenn diese quasi auf Bestellung arbeiten und fehlende Artikel für die Online-Enzyklopädie schreiben oder bestehende Artikel deutlich verbessern. Bei den von Wikipedia-Aktivisten bereitgestellten Belohnungen handelt es sich zumeist um Sachpreise.

Artikel veröffentlicht am ,

In einem speziellen Bereich auf den deutschen Wikipedia-Seiten werden die Regularien und ausgeschriebenen Belohnungen unter dem etwas irreführenden Stichwort "Wikipedia-Kopfgeld" zusammengefasst. Dort werden einerseits die Modalitäten erläutert und man erhält eine Übersicht, welche Artikel gefordert werden und welche Belohnungen man jeweils erhält.

Stellenmarkt
  1. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  2. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe

Für gewöhnlich stellen Autoren ihre Texte der Online-Enzyklopädie ohne direkte Gegenleistung zur Verfügung. Mit dem "Wikipedia-Kopfgeld" wollen Wikipedia-Nutzer dafür sorgen, dass Artikel zu verschiedenen Themen in entsprechend guter Qualität eingestellt werden, um Lücken in der Online-Enzyklopädie zu schließen. Neben neu zu schreibenden Artikeln tauchen auch Übersetzungswünsche in der Liste auf.

Auch wenn der Wikipedia-Bereich die Bezeichnung Kopfgeld trägt, werden hier meist nur Sachpreise wie Bücher, CDs, Spiele oder Ähnliches vergeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 499,90€

myst 13. Jul 2005

lol herrlich sowas an einem warmen Tag im Büro zu lesen.

Zukunft 12. Jul 2005

Honorarmodell, dass im digitalen Zeitalter Sinn macht. Kann gerne auch gegen Kohle sein...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
    •  /