Abo
  • Services:

Wikipedia: Belohnung für Auftragsartikel

Artikelschreiber erhalten zumeist Sachpreise

Die deutsche Wikipedia honoriert Artikelschreiber, wenn diese quasi auf Bestellung arbeiten und fehlende Artikel für die Online-Enzyklopädie schreiben oder bestehende Artikel deutlich verbessern. Bei den von Wikipedia-Aktivisten bereitgestellten Belohnungen handelt es sich zumeist um Sachpreise.

Artikel veröffentlicht am ,

In einem speziellen Bereich auf den deutschen Wikipedia-Seiten werden die Regularien und ausgeschriebenen Belohnungen unter dem etwas irreführenden Stichwort "Wikipedia-Kopfgeld" zusammengefasst. Dort werden einerseits die Modalitäten erläutert und man erhält eine Übersicht, welche Artikel gefordert werden und welche Belohnungen man jeweils erhält.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. ABB AG, Ladenburg

Für gewöhnlich stellen Autoren ihre Texte der Online-Enzyklopädie ohne direkte Gegenleistung zur Verfügung. Mit dem "Wikipedia-Kopfgeld" wollen Wikipedia-Nutzer dafür sorgen, dass Artikel zu verschiedenen Themen in entsprechend guter Qualität eingestellt werden, um Lücken in der Online-Enzyklopädie zu schließen. Neben neu zu schreibenden Artikeln tauchen auch Übersetzungswünsche in der Liste auf.

Auch wenn der Wikipedia-Bereich die Bezeichnung Kopfgeld trägt, werden hier meist nur Sachpreise wie Bücher, CDs, Spiele oder Ähnliches vergeben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

myst 13. Jul 2005

lol herrlich sowas an einem warmen Tag im Büro zu lesen.

Zukunft 12. Jul 2005

Honorarmodell, dass im digitalen Zeitalter Sinn macht. Kann gerne auch gegen Kohle sein...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /