Abo
  • Services:

Eignet sich die Datei robots.txt als Kopierschutz?

Bizarre Klage gegen das Internet Archive

Eine bizarre Klage hat die Firma Healthcare Advocates gegen die Anwaltskanzlei Harding, Earley, Follmer & Frailey und das Internet Archive angestrengt. Im Kern lautet der Vorwurf, Harding, Early, Follmer & Frailey hätten durch den Zugriff auf die Wayback-Machine des Internet Archive einen Kopierschutz umgangen und so gegen den Digital Millennium Copyright Act (DMCA) verstoßen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Internet Archive archiviert historische Webdokumente, es sei denn, die Website-Betreiber untersagen dies durch einen entsprechenden Eintrag in der Datei robots.txt. Ist das der Fall, soll auch der Zugriff auf bereits archivierte Dokumente gesperrt werden. Doch genau diese Funktion soll ab und an versagt und somit den Zugriff auf historische Versionen der Website von Healthcare Advocates erlaubt haben, obwohl dort nachträglich eine entsprechende Anweisung in die Datei robots.txt eingebettet wurde. Das Internet Archive überprüft die Datei robots.txt mehrfach, wenn versucht wird, auf archivierte Dokumente einer Domain zuzugreifen.

Stellenmarkt
  1. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee
  2. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg

Nun wirft Healthcare Advocates Harding, Earley, Follmer & Frailey vor, über die Wayback-Machine auf historische Webdokumente zugegriffen und dabei eine "technische Maßnahme" umgangen zu haben. Mitarbeiter der Anwaltskanzlei sollen wiederholt versucht haben, auf die Daten über die Wayback-Machine zuzugreifen, bis eine Fehlfunktion ihnen Zugriff auf die Dokumente verwährte. Das Internet Archive habe bestätigt, dass der Mechanismus, der durch Abfrage der Datei robots.txt den Zugriff verhindert, ab und an nicht ganz korrekt funktioniere.

Harding, Earley, Follmer & Frailey, mit denen sich Healthcare Advocates zuvor im einem Rechtsstreit auseinander gesetzt hatte, wirft Healthcare Advocates nun Verstöße gegen dem DMCA vor, dem Internet Archive hingegen Vertragsbruch, da diese nicht wie erklärt den Zugriff auf die historischen Daten gesperrt hätten. Daher verlangt Healthcare Advocates auch vom Internet Archive Schadensersatz.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

original-blatt 24. Jul 2005

wenn du eine kostenlose zeitung wie den "hintertupfinger anzeiger" ein jahr aufhebst...

kt 15. Jul 2005

ja, aber hier muss es doch eigentlich heissen "gewährte" - und das wird mit ä...

kleinesg 14. Jul 2005

So früh am Morgen war dein Humor vermutlich noch im Bett.

Andreas B. 12. Jul 2005

a.) die Daten sind nicht durch Mechanismen geschützt b.) und sie sind frei verfügbar da...

fgfdhtfghfghgbla 12. Jul 2005

irgendwie regt es alles auf, wozu man gerichte alles missbraucht. was hat das jetzt...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /