Abo
  • Services:

Spyware-Gegner legen Spyware-Definition vor

Interessierte können Spyware-Definition mitgestalten

Die Anti-Spyware Coalition (ASC) hat eine Spyware-Definition vorgelegt, deren Inhalt von Interessierten bis Mitte August 2005 modifiziert werden kann. Damit soll eine möglichst allgemein gültige Definition des Begriffs Spyware gefunden werden. Die ASC ist ein Zusammenschluss mehrerer Organisationen und Firmen, die gemeinsam gegen Spyware vorgehen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch eine allgemein gültige Definition von Spyware will man die Maßnahmen von Unternehmen transparenter machen, die gegen Spyware vorgehen. Außerdem will die ASC Verfahren erarbeiten, um Lösungen zu finden, wenn Anbieter fälschlicherweise als Spyware-Anbieter bezichtigt werden. Der betreffende Vorschlag für die Spyware-Definition steht ab sofort als PDF-Dokument kostenlos in englischer Sprache zum Download bereit. Bemerkungen und Kommentare sind bis zum 12. August 2005 möglich.

Zur Anti-Spyware Coalition (ASC) gehören unter anderem AOL, Computer Associates, HP, McAfee, Microsoft, Symantec, Trend Micro, Yahoo, UC Berkeley sowie die Cyber Security Industry Alliance.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Wurstpott 13. Jul 2005

Eben. Dass gerade Microsoft auf ner Anti-Spyware-Veranstaltung mitmischt ist der blanke...

Kabelsalat 13. Jul 2005

Das ist der Internet Explorer, damit kann man eh nicht surfen :)

Melanchtor 12. Jul 2005

Bei heise wird bei dem Thema lieber erstmal kräftig in der Gerüchteküche gerührt: http...

Uni 12. Jul 2005

(Redmond, USA) Das ROI von Spyware wird geringer, da man nun nicht jeden Hersteller...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /