Abo
  • Services:

Freeware macht Bluetooth-Handy fit für Skype-Nutzung

Erst Zweit-Handy mit separatem Mobilfunkvertrag macht Skype mobil

Mit EpyxMobile steht ab sofort eine Handy-Freeware bereit, die ein Bluetooth-kompatibles Mobiltelefon zu einem Skype-Telefon macht, um so via Bluetooth-Verbindung über die Internettelefonie-Software Skype zu telefonieren. Verwendet man zusätzlich ein zweites Mobiltelefon mit separatem Mobilfunkvertrag, kann Skype mit Hilfe der Software auch unterwegs ohne PC oder Laptop verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die kostenlose Version der Software EpyxMobile erlaubt das Anrufen von Skype-Nummern, wozu auch die kostenpflichtigen SkypeOut-Nummern gehören. Eingehende Anrufe kann man damit nicht annehmen, weil dies nur die kostenpflichtige Pro- und Net-Variante der Software erlaubt. Da sich die Software derzeit noch im Beta-Stadium befindet, können die Fähigkeiten der Pro- und Net-Version 30 Tage lang kostenlos getestet werden. Dazu muss man allerdings einen entsprechenden Lizenzschlüssel unter Angabe von Name, E-Mail-Adresse und Skype-Name anfordern.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt

Damit das eigene Bluetooth-Handy für Skype-Telefonate genutzt werden kann, muss somit eine Bluetooth-Verbindung zu dem Internet-PC bestehen, auf dem der Skype-Client läuft. Die Skype-Funktionen des Handys beschränken sich durch die Software also auf die Nutzung in Verbindung mit einem PC oder Laptop samt schneller Internetverbindung. Erst bei Einsatz eines zweiten Mobiltelefons samt separatem Mobilfunkvertrag lässt sich die Skype-Funktion auch unabhängig von Laptop oder PC verwenden.

Dazu wird ein Bluetooth-Handy mit dem Bluetooth-fähigen Internet-PC verbunden, der über eine Internetverbindung bei Skype angemeldet ist. Über die Software EpyxMobile kann dieses Handy nun von einer beliebigen anderen Rufnummer aus angerufen werden, um so Anrufe via Skype vorzunehmen. Um die Kosten für diese Funktion in Grenzen zu halten, auch wenn intensiv von dieser Option Gebrauch gemacht wird, ist allerdings eine Flatrate-ähnliche Option notwendig, weil die Gebühren für die Handy-Telefonate den Preisvorteil von Skype ansonsten schnell wieder zunichte machen.

Während es in Deutschland kaum entsprechende Mobilfunktarife gibt, die ein solches Prozedere interessant machen, stehen in anderen Ländern wie etwa den USA entsprechende Angebote bereit. Neben der Möglichkeit, mit einer Pauschalgebühr alle Handy-Telefonate abzudecken, stehen auch Optionen bereit, die zumindest alle Anrufe an bestimmte Rufnummern umfassen, so dass dafür keine weiteren Kosten anfallen.

Für die Pro-Version von EpyxMobile sind zwei verschiedene Gebührenmodelle geplant. Neben einem Abo-Modell mit einer Laufzeit von sechs oder zwölf Monaten wird auch eine zeitlich nicht beschränkte Lizenz angeboten. Über die entsprechenden Kosten schweigt sich der Anbieter aber derzeit noch aus. Außerdem wird eine Net-Lizenz unter den gleichen Bedingungen angeboten, die Anrufe zu anderen EpyxMobile-Nutzern erlaubt und dazu nur Ortsgespräche berechnet. Auch für diese Option ist die Höhe der entsprechenden Gebühren noch nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

anth 07. Jan 2007

Ich kann dazu nur sagen: funktioniert nicht! Zumindest auf einem Nokia 3650

MarioBerg 17. Sep 2005

Hallo ich hab dazu ein Konzept, wie man günstig entweder festnetz oder Handy...

Lars 15. Jul 2005

Hattest Du etwa erwartet, dass es mal solch eine Software auch für den MAC gibt ? Ich...

Qm 12. Jul 2005

Wundert mich, dass hier nur die USA erwähnt werden. In Österreich gibts doch auch Tarife...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /