• IT-Karriere:
  • Services:

Hybride PC-Card für analogen und digitalen Fernsehempfang

AVerMedia bringt Hybrid+FM Cardbus

Wer viel unterwegs ist, will unter Umständen eine mobile Lösung für den Fernsehempfang nutzen, die sowohl analoge als auch digitale terrestrische TV-Signale aufs Notebook bringen kann. Für diesen Zweck bietet AVerMedia das Produkt "AVerTV Hybrid+FM Cardbus" an, das als PC-Card den Empfang der Sendungen vom Notebook aus ermöglicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben analogen wie digitalen terrestrischen TV-Signalen kann die Karte auch UKW-Radio empfangen und in Stereoton ausgeben. Im Lieferumfang enthalten ist die Windows-Software AVerTV 6.0, mit der auch die Funktionen eines digitalen Videorekorders zur Aufnahme der ausgestrahlten Sendungen im MPEG2- (DVB-T) und MPEG-1,2,4-Format (analog) nachgebildet werden können. Die Software bietet zudem Funktionen wie ein "Aufwecken" des Rechners aus dem Schlummer- bzw. Stand-by-Modus zum voreingestellten Aufnahmebeginn an. Externe Videosignale können über eine Kabelpeitsche und den daran hängenden S-Video- oder den Composite-Video-Eingang aufgezeichnet werden. Dazu stehen noch zwei Cinch-Buchsen für den Ton zur Verfügung.

Im Lieferumfang ebenfalls enthalten sind eine Antenne sowie eine Fernbedienung. Der "AVerTV Hybrid+FM Cardbus" soll ab August 2005 für ca. 109,- Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (Release 5. Februar)
  2. 5,75€
  3. 27,99€
  4. 29,99€

CyberTim 12. Jul 2005

KabelBW hat entsprechenden Einfluss. Erst hieß es Ende 2004 soll im Raum Stuttgart DVB-T...

R-T-D 12. Jul 2005

Vieleicht läuft das Teil dann mit itele.


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
    •  /