Abo
  • Services:

Drei neue Foto-Scanner von HP

HP Scanjets 4850 und 4890 sowie Scanjet 3800 vorgestellt

HP stellt insgesamt drei neue Foto-Scanner vor: den Scanjet 3800, 4850 und 4890. Sie unterscheiden sich nicht nur durch ihre Auflösungen, sondern auch dahingehend, wie viele Dias bzw. Negative sie in einem Durchgang erfassen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die HP Scanjets 4850 und 4890 verfügen über einen integrierten Durchlichtaufsatz. Der 4850 kann damit bis zu vier Kleinbild-Dias oder sechs Negativ-Streifen in einem Durchgang erfassen - der HP Scanjet 4890 scannt bis zu 16 Dias oder 30 Negativstreifen gleichzeitig ein.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Der HP Scanjet 3800 arbeitet mit einer Scanauflösung von 2.400 x 4.800 dpi und einer Farbtiefe von 48 Bit und ist ebenfalls mit USB-2.0 versehen. Er kann maximal drei Fotos parallel scannen. Seine Durchlichteinheit erlaubt, maximal zwei Kleinbild-Dias oder zwei Negative gleichzeitig zu digitalisieren.

Bei Abzügen erkennt die Software bei allen Geräten einzelne Vorlagen automatisch und speichert sie jeweils separat ab. Die Geräte erledigen nach Herstellerangaben die Scan-Vorschau in weniger als sechs Sekunden. Für ein 10 x 15 cm großes Farbfoto sollen weniger als 30 Sekunden benötigt werden.

Beide Geräte erreichen eine Auflösung von 4.800 x 9.600 dpi sowie 48 Bit Farbtiefe und sind mit einer USB-2.0-Schnittstelle ausstaffiert. Der HP Scanjet 4850 soll ab Juli 2005 zum Preis von 149,- Euro erhältlich sein, der HP Scanjet 4890 für 199,- Euro ab dem 1. August 2005. Der Scanjet 3800 soll Anfang August für 79,- Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /