Abo
  • Services:

Bytecamp bietet Multi-Installer für 50 Web-Anwendungen

Installation und Deinstallation soll so zum Kinderspiel werden

Der Brandenburger Webhoster bytecamp will mit einem Multi-Installer die Installation von Web-Applikationen auf dem eigenen Server vereinfachen. Das Software-Tool soll es Website-Betreibern auch ohne technisches Fachwissen erlauben, Programme zu installieren und wieder zu deinstallieren. Dabei werden 50 Web-Anwendungen unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 50 Installer für bekannte Content-Management-Systeme, Blogs, Online-Shops, Foto-Galerien, Foren und Wikis stehen den bytecamp-Kunden ab sofort zur Verfügung, darunter populäre Programme wie Typo3, Mambo, OS Commerce, PHP Nuke, phpBB, Wordpress, MediaWiki und die Coppermine Photo Gallery. Es ist dabei auch möglich, die Anwendungen in unterschiedliche Verzeichnisse zu installieren und miteinander zu vergleichen. Der Installer ist als Teil des Hosting-Pakets kostenlos.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  2. brandung GmbH & Co. KG, Köln-Ehrenfeld

Alle wichtigen Parameter können beim Installieren in drei Schritten frei gewählt werden, zum Beispiel das Verzeichnis, in das die gewünschte Applikation installiert werden soll. Auch Seitentitel und E-Mail-Adressen für die Verwaltung lassen sich frei wählen. Nach der Installation werden die nächsten Schritte per E-Mail erklärt.

Bytecamp will seinen Multi-Installer in den nächsten Monaten kontinuierlich erweitern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€
  2. (-75%) 9,99€
  3. 16,99€

Thorsten 12. Jul 2005

Ist er mit Sicherheit nicht, aber domainfactory hat das nun auch schon ne Weile ;-) Die...

Schlu 11. Jul 2005

Siehe folgende Meldung: https://www.golem.de/0507/39143.html Gruß

Mehmed aus Kabul 11. Jul 2005

Ich hoffe Golem schreibt darüber wenn ich einen neuen Eintrag in meinem Blog mache (wenn...


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

    •  /