Abo
  • Services:

Oracle bietet Update für Database 10g Release 2

Database 10g Release 2 verspricht mehr Leistung

Oracle hat ein "Release 2" seines Datenbank-Management-Systems Oracle Database 10g veröffentlicht, eine Weiterentwicklung der Funktionen der ersten Version. Oracle Database 10g Release 2 soll dabei mehr Leistung, höhere Zuverlässigkeit und bessere Verwaltbarkeit sowie mehr Sicherheit bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Oracle preist seine Database 10g als einzige Datenbank an, die für Grid-Computing ausgelegt ist. Sie kommt seit Veröffentlichung im Februar 2004 mittlerweile bei mehr als 40.000 Kunden zum Einsatz, so Oracle.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg

Mit dem Release 2 will Oracle die Grid-Funktionen seiner Database 10g wieder einmal verbessert haben, was zu höherer Leistung führen soll. Mit dem Real Application Clusters (RAC) werden nun bis zu 100 Server in einem RAC-Cluster unterstützt. Die "Enterprise Manager Database Control" soll die Überwachung von Verbindungen im Cluster vereinfachen. Zudem wartet die neue Version mit einem ofenen API für Oracle Clusterware auf.

Außerdem will Oracle mit neuen Suchtechniken die Leistung aller Sortier-Operationen beschleunigt haben. Eine "Transparent Data Encryption" erlaubt es, alle Daten auf der Festplatte zu verschlüsseln, beispielsweise, um Kreditkarten-Nummern zu schützen. Data Guard soll dafür sorgen, dass bei Fehlern automatisch ein Stand-by-Server einspringt. Auch lassen sich nun in Backups gespeicherte Daten verschlüsseln.

Für den Zugriff auf XML-Daten unterstützt die Oracle Database 10g nun den XML-Query-Standard des W3C. Die Windows-Unterstützung wurde ebenfalls verbessert, werden doch nun "Stored-Procedures" auch in der Common Language Runtime (CLR) unterstützt.

Das Oracle Database 2 10g Release 2 steht ab sofort für Red Hat Enterprise Linux 3.0 unter oracle.com zum Download bereit, weitere Versionen für Linux, Unix und Windows sollen in den nächsten 30 bis 90 Tagen folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. (-50%) 4,99€
  3. 19,99€
  4. (-50%) 29,99€

Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /