• IT-Karriere:
  • Services:

Ausgaben für Chip-Herstellung werden um 12 Prozent sinken

Erst 2007 wieder Wachstum prognostiziert

Laut einer neu veröffentlichten Meldung von Gartner werden die Ausgaben für Investitionsgüter in der Chip-Produktion dieses Jahr um 11,9 Prozent sinken. Dieses Jahr wird der Markt den Analysten zufolge ein Volumen von 33,1 Milliarden Dollar erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im vergangenen Jahr waren die Investitionen in die Chip-Produktion stark gestiegen, um die geringen Kapazitäten auszuweiten. Nun habe die Produktionskapazität die Nachfragemenge erreicht und die Hersteller von Chip-Produktionsgütern müssen sich mit sinkender Nachfrage zufrieden stellen, so Klaus Rinnen, Research Vice President bei Gartner.

Für 2006 erwartet man noch einmal einen Rückgang um 1,7 Prozent, während für 2007 ein Zuwachs von 16,9 Prozent in Aussicht gestellt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 16,49€
  3. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  4. 26,99€

Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
    Star auf Disney+
    Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

    Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

    1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
    2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
    3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen

      •  /