Abo
  • Services:

Spieletest: Destroy All Humans - Witziger Sci-Fi-Thrash

Screenshot #3 (Xbox)
Screenshot #3 (Xbox)
Da sich trotz der vielfältigen Optionen die alleinige Action auf Dauer wahrscheinlich etwas monoton gestaltet hätte, haben die Entwickler zusätzlich eine ganze Reihe witziger Missionen eingebaut. Da geht es dann unter anderem darum, einen Showmaster zu entführen, um so dann Einfluss auf das amerikanische TV-Publikum nehmen zu können. Später kann Crypto dann auch ins Menschenkostüm schlüpfen - unterhaltsame Szenen sind da programmiert, zumal neben den anfänglichen Land- und Stadtszenarien unter anderem auch Alien-Forschungsstationen aufgesucht werden müssen.

Stellenmarkt
  1. D. Kremer Consulting, Meerbusch
  2. Dederichs GmbH, Euskirchen

Screenshot #4 (Xbox)
Screenshot #4 (Xbox)
Zu kritisieren gibt es an Destroy All Humans nicht viel: Der Bildaufbau der - ansonsten recht hübschen - Grafik ist manchmal etwas behäbig; Einsteiger werden sich zudem über die etwas missglückte Speicheroption ärgern - Savepoints gibt es definitiv zu wenige, stirbt man in einem unglücklichen Moment, muss die komplette Mission neu begonnen werden. Ansonsten stimmt hier aber nicht nur das Gameplay, sondern auch die Verpackung - Sprachausgabe, Sounds und Charakter-Design sind allesamt liebevoll und schlüssig gelöst.

Destroy All Humans ist für die PlayStation 2 und die Xbox erhältlich. Die USK-Freigabe liegt bei 16 Jahren.

Fazit:
Es wäre THQ zu wünschen, dass sie mit Destroy All Humans einen absoluten Verkaufserfolg landen - das Spiel hebt sich wohltuend vom Action-Einerlei ab und wartet neben vielen Überraschungen mit grandiosem Humor und unzähligen skurrilen Szenen auf. Wer Filme wie Mars Attacks liebt, braucht dieses Spiel!

 Spieletest: Destroy All Humans - Witziger Sci-Fi-Thrash
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,49€
  2. 4,99€
  3. 2,50€
  4. (-44%) 11,11€

Bibabuzzelmann 13. Jul 2005

Ja, ich konnte nicht, mein Internet war lahmgelegt *g Aber nen schönen Namen hast du...

the_spacewürm 12. Jul 2005

Wenn man keine Ahnung hat...

Stefan Steinecke 11. Jul 2005

Wie würdest du dein vorliegendes Posting charakterisieren?

Tropper 11. Jul 2005

Wie kommst du bei XBox auf .NET?

Tilman Baumann 11. Jul 2005

Jo, solange ich nicht auf den naechsten Savepoint warten muss sondern einfach nur die...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    •  /