• IT-Karriere:
  • Services:

freenet.de und mobilcom AG einigen sich auf Verschmelzung

Eckhard Spoerr wird Vorstandsvorsitzender der neuen Gesellschaft

Die Vorstände der freenet.de AG und der mobilcom AG haben sich heute auf die Verschmelzung beider Gesellschaften geeinigt. Der bisherige freenet.de-Chef Eckhard Spoerr soll die Leitung des neuen Unternehmens übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Freenet-Vorstand Eckhard Spoerr hatte sich im März 2005 zunächst distanziert zu den Übernahmeplänen des Mutterkonzerns geäußert. Nun soll er Chef des neuen gemeinsamen Unternehmens werden.

Für je eine freenet.de-Aktie sollen 1,15 Aktien der neuen Gesellschaft eingelegt werden, für je eine mobilcom-Aktie wird eine Aktie der neuen Gesellschaft gewährt werden. Sitz der neuen Gesellschaft wird Büdelsdorf sein, hier hatte bislang mobilcom seinen Sitz, während die mobilcom-Tochter in Hamburg zu Hause war.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dyson Turmventilator für 291,48€, iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG...
  2. (u. a. Der Hobbit und Der Herr Der Ringe: Mittelerde Collection (Blu-ray) für 19,49€, Alf - die...
  3. 749€ (Bestpreis!)
  4. 58,48€ (PC), 77,97€ (PS4, Xbox One)

Frog 11. Jul 2005

Mobilcom hatte noch hohe Verlustvorträge ( UMTS ), freenet macht Gewinn. Das kann jetzt...

Flo 08. Jul 2005

Bei den Unternehmenszahlen (Umsatz / GEwinn) hat Freenet schon lange die Mobilcom...

PT2066.7 08. Jul 2005

Glaube ich nicht ... . Zumal auch mit denen vieles personell verschmolzen ist. Aber was...


Folgen Sie uns
       


LG Gram 14 (14Z90N) im Test

Das LG Gram 14 ist weniger als 1 kg leicht und kann trotzdem durch lange Akkulaufzeit überzeugen. Das Deutschlanddebüt des Geräts ist gelungen.

LG Gram 14 (14Z90N) im Test Video aufrufen
    •  /