Abo
  • IT-Karriere:

Nvidia plant GeForce 7800 GT für unter 400,- Euro

Günstigere Version des GTX mit geringerem Takt

Nach der erfolgreichen Markteinführung des Highend-Chips 7800 GTX plant Nvidia jetzt eine günstigere Ausgabe seiner neuen GPU. Unbestätigten Angaben zufolge kommt dieser Chip mit der gleichen Ausstattung, aber geringeren Takten und einem günstigeren Preis.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie von mehreren Grafikkarten-Herstellern hinter vorgehaltener Hand zu hören ist, soll der 7800 GT schon recht bald vorgestellt werden. Ein guter Termin dafür wäre die Mitte August in Leipzig stattfindende Games Convention. Dem Vernehmen nach soll der 7800 GT mit 335/550 MHz Takt für Chip und Speicher arbeiten, beim 7800 GTX sind es 430/600 MHz.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Erwischt man dann ein Modell mit besonders schnellen Speicherchips und baut einen leistungsfähigeren Kühler auf die Grafikkarte, dürfte sich der GT leicht auf das Niveau der GTX übertakten lassen. Besonders interessant erscheinen solche Modifikationen, weil der GT nach Golem.de vorliegenden Informationen wie sein großer Bruder mit 24 Pixel-Pipelines und 256 MByte GDDR-3-Speicher ausgestattet werden soll. Wenn der Chip wirklich so erscheint, handelt es sich lediglich um eine niedriger getaktete Version des GTX, die ansonsten den vollen Funktionsumfang wie Shader Model 3.0, HDR und SLI-Support bietet.

Die neue Mittelklasse definiert der GT damit dann aber noch nicht - die geplanten 399,- Euro sind immer noch ein stolzer Preis für eine Grafikkarte. Die bisher beliebten Modelle des 6600 GT und vor allem der 6800 GT, der teilweise schon unter 250,- Euro zu haben ist, bleiben damit weiter attraktiv. Nvidia dürfte mit dem 7800 GT lediglich die recht große Leistungslücke zwischen den bisherigen High-End-Produkten und dem 7800 GTX füllen. Besonders dünn wird die Luft damit vor allem für ATI, deren neuer R520 wie berichtet erst im Spätsommer erscheinen soll. Umso schlimmer für ATI, dass Nvidia auch den GT direkt nach Ankündigung auch in ausreichenden Stückzahlen verkaufen will, was bereits beim GTX überraschend gut geklappt hat. [von Nico Ernst]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 1,19€
  3. 4,32€
  4. (-88%) 3,50€

Taurus 19. Dez 2005

400€? Find ich nebenbei mal etwas Utopisch. Naja... ich hab jetzt n paar Jährchen mit...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

      •  /