Abo
  • Services:
Anzeige

T-Com zahlt 2,59 Cent/Min. für umgeleitete Handy-Gespräche

Switch&Profit lässt Mobilfunk-Anbieter bei Anrufen außen vor

Mit "Switch&Profit" startet T-Com ein neues Bonusprogramm, bei dem Kunden belohnt werden, wenn sie ankommende Gespräche automatisch und kostenfrei von ihrem Handy auf ihren T-Com-Festnetzanschluss umleiten. Pro Minute werden Kunden dabei 2,59 Cent gutgeschrieben.

Die Umleitung durch "Switch&Profit" gilt für Gespräche aus dem Festnetz von T-Com, so dass der Mobilfunk-Anbieter außen vor bleibt. Alle übrigen Anrufe - ob aus den Mobilfunknetzen, dem Ausland oder über Call-by-Call-Anbieter - kommen weiterhin auf seinem Handy an. Dennoch werden dem Anrufer die Verbindungspreise berechnet, die für eine Verbindung in ein entsprechendes Mobilfunknetz anfallen würden.

Anzeige

Jeder T-Com-Kunde hat dabei die Möglichkeit, zwei Umleitungsziele zu nutzen: seinen Festnetzanschluss zu Hause und einen zweiten, frei wählbaren Partneranschluss, beispielsweise im Büro. Sämtliche Gespräche werden zusammengefasst und sekundengenau auf der Telekom-Rechnung des privaten Anschlusses gutgeschrieben.

Switch Base 300
Switch Base 300

Für Switch&Profit können sich T-Com-Kunden über die kostenlose Hotline 0800 3332580 registrieren, eine Vertragsbindung oder Mindestlaufzeit besteht nicht. Dabei folgt man den Anweisungen des Sprachmenüs, gibt seine Handy-Nummer an und erhält per SMS eine PIN aufs Handy. Nach Erhalt der PIN kann Switch&Profit dann über das Telefon aktiviert werden. Das Aktivieren oder Deaktivieren des Dienstes über den Festnetzanschluss ist ebenfalls kostenfrei.

Alternativ kann zum Ein- oder Ausschalten von Switch&Profit auch die "Switch Base" genutzt werden, ein Steuerungsgerät, das durch Auflegen oder Abnehmen des Handys erkennen soll, ob sein Benutzer den Dienst nutzen möchte oder nicht. Das Steuergerät gibt es in zwei Varianten: als schnurgebundene "Switch Base 100" für analoge Telefonanschlüsse zum Preis von 11,99 Euro und als schnurlose "Switch Base 300", die mit DECT/GAP-Telefonen und auch mit T-ISDN genutzt werden kann und 18,99 Euro kostet.


eye home zur Startseite
tachauch 08. Jul 2005

Kompliment an die Produktentwicklungsabteilung der T-Com. Das Angebot ist eine Lizenz zum...

tachauch 08. Jul 2005

Das fragt man sich bei deinem Beitrag auch. Doch, der Anrufer zahlt für eine...

tachauch 08. Jul 2005

Dafür ist diese Funktion zu umständlich. Wer will schon ständig diese Funktion an und...

B 08. Jul 2005

Ja, ich weiß, da fehlte ein e....

jupp-zupp 08. Jul 2005

diese box kann man ein- und ausschalten, richtig? wenn man daheim sitzt oder im büro...


#/HagK/# / 08. Jul 2005

Die T-Com will noch mehr Geld



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. ISD - Industrie Service für Datenverarbeitung GmbH, Ludwigshafen
  4. ROHDE & SCHWARZ Meßgerätebau GmbH, Memmingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 179,99€

Folgen Sie uns
       

  1. WLAN to Go

    Telekom-Hotspots waren für Fremdsurfer anfällig

  2. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  3. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  4. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  5. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  6. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  7. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  8. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  9. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  10. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Re: Kleine Korrektur

    Smincke | 05:10

  2. Re: 400 ¤ und gekauft (kt)

    Komischer_Phreak | 04:48

  3. Re: Damit liefern wir den "Emerging Market...

    Komischer_Phreak | 04:44

  4. S7 gibt es auch auf dem deutschen Markt

    Komischer_Phreak | 04:44

  5. Re: Klatschehelles Handy gesucht

    Komischer_Phreak | 04:41


  1. 05:30

  2. 18:30

  3. 18:14

  4. 16:18

  5. 15:53

  6. 15:29

  7. 15:00

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel