Abo
  • Services:

Google Toolbar für Firefox kann übersetzen und korrigieren

Suchleiste für Firefox mit Rechtschreibkorrektur und Übersetzungsfunktion

Der Suchmaschinenbetreiber Google bietet seine bislang nur für den Internet Explorer verfügbare Toolbar nun auch für den Firefox-Browser kostenlos sogar bereits in deutscher Sprache zum Download an. Noch befindet sich die Software allerdings im Beta-Test, bringt aber alle wesentlichen Funktionen des Pendants für den Internet Explorer wie eine Rechtschreibkorrektur sowie eine Übersetzungsfunktion. Zudem hat Google zwei weitere Firefox-Erweiterungen vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Toolbar
Google Toolbar
Bereits seit Anfang der Woche geisterten Informationen durch das Internet, dass Google Ende der Woche die Google Toolbar auch für Firefox anbieten wird, was sich nun bestätigt hat. Schon länger ist bekannt, dass Google erwägt, die Toolbar auch an Firefox anzupassen. Nun steht eine erste Beta-Version der Toolbar kostenlos zum Download bereit, welche alle Kernfunktionen der Variante für den Internet Explorer bietet. Einige Funktionen wie Landkarten- und Büchersuche per AutoLink stehen nur in der US-Version bereit, da die betreffenden Dienste nicht in Deutschland angeboten werden.

Inhalt:
  1. Google Toolbar für Firefox kann übersetzen und korrigieren
  2. Google Toolbar für Firefox kann übersetzen und korrigieren

Google Toolbar
Google Toolbar
Über die Toolbar können verschiedene Google-Suchbereiche direkt abgefragt werden und man erhält umgehend die passenden Suchergebnisse. Dazu gehören die normale Web-Suche, Google-Groups, Froogle und die News-Suche. Auf Wunsch öffnet die Google-Toolbar neue Suchanfragen automatisch in einem neuen Browser-Tab. Auch innerhalb einer Webseite kann darüber nach Begriffen gesucht werden. Gefundene Begriffe lassen sich mit einem Klick auf das betreffende Befehlsfeld markieren, um diese leichter zu finden.

Google Toolbar
Google Toolbar
Die Google Toolbar kann Wörter in Webseiten automatisch aus dem Englischen ins Deutsche übersetzen. Dazu hält man bei aktivierter Übersetzungsfunktion einfach den Mauspfeil über das Wort, das übersetzt werden soll und schon öffnet sich ein Text mit der Übersetzung. Begriffe kann man außerdem von Englisch nach Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch, Japanisch oder Koreanisch übersetzen.

Google Toolbar für Firefox kann übersetzen und korrigieren 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. bei Alternate.de
  3. für 147,99€ statt 259,94€
  4. ab 349€

Knasti 08. Jul 2005

Für die reine Suche bei Google (oder anderswo) ist dieser Weg wohl der komfortabelste...

Gegen Alles 08. Jul 2005

Zeitgleich zur "speziellen" Google Suche, werde ich noch 1000 Mails an von mir angelegte...

Googolplexplex 08. Jul 2005

http://toolbar.google.com/firefox/extensions/toolbar/google-toolbar.xpi


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

    •  /