• IT-Karriere:
  • Services:

IBM bringt PowerPC mit zwei Kernen

Stromsparversion des PowerPC 970FX angekündigt

IBMs PowerPC-Prozessor-Familie bekommt Zuwachs, denn mit dem PowerPC 970MP bietet IBM nun eine Dual-Core-CPU des 64-Bit-Prozessors PowerPC 970FX an. Der PowerPC 970FX wurde zugleich in einer speziellen Stromsparversion vorgestellt, die mit unter 20 Watt Stromverbrauch auch für Notebooks geeignet sein dürfte.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue PowerPC 970MP baut auf der 64-Bit-Power-Architektur auf und zielt laut IBM auf Einstiegsserver und den Embedded-Markt ab. Von Desktops ist dabei keine Rede, was bereits darauf hindeuten könnte, dass Apple keine PowerMacs mit diesen Chips mehr auf den Markt bringen wird. Zwar hat Apple den Wechsel auf Intel-Prozessoren angekündigt, bis alle Macs mit Intel-Chips kommen, wird aber noch etwas Zeit vergehen.

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim
  2. iComps GmbH, Erfurt, Bad Schwalbach

Der Chip unterstützt weiterhin Dual-Prozessor-Systeme, soll mit Taktfrequenzen von 1,4 bis 2,5 GHz laufen und wartet mit Stromsparfunktionen auf. Beide Kerne des PowerPC 970MP verfügen über einen eigenen L2-Cache von 1 MByte und sollen damit etwa die doppelte Leistung eines PowerPC 970FX bieten. Die Frequenz und Spannung der beiden Kerne lässt sich absenken, um den Stromverbrauch des Prozessors zu reduzieren. Zudem lassen sich die beiden Kerne unabhängig voneinander in einen Stromsparmodus namens "doze" versetzen, während der andere Kern normal weiterarbeitet. Auch lassen sich die Kerne einzeln abschalten.

Auch der PowerPC 970FX wird nun in einer speziellen Stromsparversion angeboten und soll so auf einen Stromverbrauch von unter 20 Watt kommen. Bei 1,4 GHz sollen die Chips bei 13 Watt liegen, bei 1,6 GHz bei 16 Watt. Gerade das Fehlen solcher Chips war einer der Gründe für Apples Umstieg auf Intel-Prozessoren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 49,99€
  3. (u. a. Phoenix Point: Year One Edition für 24,99€, Project Cars 3 für 19,99€, Project Cars 2...

CE 09. Jul 2005

Man sollte einer dubiosen Person wie Jobs nicht alles glauben. Es gibt einige Anzeichen...

snyd 08. Jul 2005

gähn, in zwei Jahren werden voraussichtlich die Intel Prozessoren in den jetzt noch...


Folgen Sie uns
       


Playstation 5 ausgepackt

Im Video packt Golem.de aus: Nämlich die Playstation 5 von Sony.

Playstation 5 ausgepackt Video aufrufen
Surface Laptop Go im Test: Microsoft baut besten Laptop für unter 800 Euro
Surface Laptop Go im Test
Microsoft baut besten Laptop für unter 800 Euro

Für den Preis hatten wir beim Surface Laptop Go nicht viel erwartet, wurden jedoch positiv überrascht. Vorsicht aber beim günstigsten Modell.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Pro X, Surface Book Microsoft Surface muss sich verändern
  2. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
  3. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro

Star-Trek-Experte: Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist
Star-Trek-Experte
"Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist"

Hubert Zitt gilt als einer der größten Star-Trek-Experten Deutschlands. Er schätzt Discovery und Picard ebenso wie die alten Serien - und hat eine Sternwarte als R2-D2 bemalt.
Ein Interview von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Kobayashi-Maru-Test als Browserspiel verfügbar
  2. Star Trek: Lower Decks Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
  3. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


      •  /