Abo
  • Services:

Spieletest: Lula 3D - Billig-Porno-Abenteuer

Screenshot #2
Screenshot #2
Alleine die Tatsache, dass dieses Spiel eine USK-Freigabe von 16 Jahren erhalten hat - und man zum Kauf somit nicht volljährig sein muss - dürfte darüber aufklären, dass trotz aller Zoten und nackter Haut von wirklich prickelnden Szenen hier nicht die Rede sein kann.

Stellenmarkt
  1. BAUER Maschinen GmbH, Aresing
  2. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main

Screenshot #3
Screenshot #3
Ebenso wie Lula in ihrem Flittchen-Outfit leicht antiquiert und verbraucht wirkt ist auch die Optik des Spiels alles andere als taufrisch. Da mag CDV noch so sehr mit der integrierten "Bumping Boobs Technology" auf der Packung werben, sonderlich realistisch schwingt und hüpft hier nichts; hinzu kommen diverse Clipping-Fehler, ruckelnde Animationen und so weiter. Zum Einsatz kommt dabei die Vision Engine der deutschen Trinigy GmbH. Zumindest die deutsche Sprachausgabe kann aber im Großen und Ganzen überzeugen.

Screenshot #4
Screenshot #4
Lula 3D ist ab sofort für PC im Handel erhältlich. CDV sieht wohl selbst ein, dass das Ganze nicht wirklich zum Vollpreis vertrieben werden kann, dementsprechend werden an der Ladentheke nur etwa 20,- Euro für das PC-Spiel fällig.

Fazit:
Der Markt für anspruchsvolle Erotik-Spiele ist praktisch nicht existent, insofern wäre es für CDV eigentlich ein Leichtes gewesen, diese Lücke zu schließen. Lula 3D gelingt dies allerdings nicht im Geringsten: Die Erotik ist plump, das Adventure-Gameplay antiquiert und unkomfortabel zu bedienen, die Geschichte eher haarsträubend als unterhaltsam. Trotz des günstigen Preises sollten also nur unbeirrbare Lula-Anhänger zugreifen.

 Spieletest: Lula 3D - Billig-Porno-Abenteuer
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

banshee! 11. Jul 2005

impressive. Wirklich gut beobachtet.

Jetzt seid mal... 09. Jul 2005

Das Motion-Capturing ist wirklich gut! Da können sich andere Produktionen echt mal ein...

fischkuchen 09. Jul 2005

und das Linux noch unter vmware auf einem unter qemu installierten Windows :)

Donaudampfschif... 08. Jul 2005

Wenn das Spiel auf Zeitreise geschickt und in den 80igern auf dem Commodore 64 erscheinen...

Cluster 08. Jul 2005

ROTFL^10 ..... es geht doch nichts über Schlagfertigkeit *grins*


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /