Abo
  • Services:

Spieleklassiker 'Another World' auf dem Handy

Eric Chahis kniffliges Action-Adventure für Symbian-Geräte

Mit Another World erlebt ein weiterer Spieleklassiker sein Comeback auf dem Handy. Das von Eric Chahi entwickelte Spiel glänzte durch hübsch animierte 2D-Polygon-Grafik, erschien 1991 zuerst für den Amiga und wurde später auch für den Atari ST, die Konsolen 3DO, Sega Saturn und Super Nintendo sowie den PC umgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Another World
Another World
Another World - in den USA unter dem Titel "Out Of This World" erschienen - hatte viele Lorbeeren für seine Grafik und das Gameplay eingeheimst. Das Spiel dreht sich um den jungen Nuklearforscher Lester Chaykin, der sich nach einem missglückten Experiment unversehens in einer anderen, sehr sonderbaren Welt wiederfindet. In dieser gilt es zu überleben und aus ihr zu entkommen.

Stellenmarkt
  1. Mineralölraffinerie Oberrhein GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Fast 15 Jahre nach seiner Veröffentlichung auf Heimcomputern soll das genreübergreifende Another World nun auf Mobiltelefonen mit Symbian-Betriebssystem für Begeisterung sorgen. Grafisch ist es sehr dicht am Original - und über die Jahre kein bisschen leichter zu lösen geworden.

Another World auf dem Symbian-Handy
Another World auf dem Symbian-Handy

Auf das Handy umgesetzt wurde Another World durch das Entwicklerstudio Magic Productions und den Handy-Spiel-Publisher Telcogames. Chahi gibt sich in einer Pressemitteilung von Telcogames begeistert von der Handy-Umsetzung.

In Deutschland ist das Spiel seit Anfang Juli 2005 für rund 5,- Euro über Jamba zu beziehen. Auf Grund der Größe von 1,2 MByte ist allerdings über GPRS etwas Geduld gefragt, etwa 10 Minuten soll der Download auf das Handy dauern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. 699€ (PCGH-Preisvergleich ab 755€)

Tina Tum 24. Sep 2007

Jamba sind die größten Verbrecher....Sezten einfach ein ABO.. haben mir über 30 Euro...

Manu W 21. Aug 2005

Nene, er hat sich verschrieben und meinte "Heart of the Alien", so heisst der echte...

jamba.localx.info 21. Aug 2005

Ich habe auch nur SMS Bekommen, http://jamba.localx.info könnt Ihr es ansehen unter...

Lomaxx 08. Jul 2005

Naja, meinem Inputplugin-Sammlertrieb ist da eigentlich keine Grenze gesetzt. ;) Hier mal...

PeterP 08. Jul 2005

Also die PlayTime war meiner Meinung nach die beste Spielezeitschrift ever. Damals waren...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /