Abo
  • IT-Karriere:

MPEG2-Streaming in alle Zimmer (Update)

Der zum Einsatz kommende MPEG-Encoder verwendet den Fujitsu-MPEG2-System-Baustein MB86391, wobei ein DSP für die Echtzeit-Videokompression sorgt. Der MPEG-Encoder unterstützt die Formate SIF (352 x 288 Pixel), HD1 (352 x 576 Pixel) und D1 (720 x 576 Pixel) bei Datenraten bis zu 15 MBit/s. Die Audiodatenrate für den 20-Bit-Stereo-Tonkanal ist mit bis zu 384 kBit bei 48 kHz bereits im Datenstrom enthalten. Für die Einspeisung des duplizierten Desktopbilds und des Stereotonsignals der Audiokarte werden am MPEG-Encoder die beiden Audioeingangsbuchsen und die S-Video-Buchse verwendet.

Stellenmarkt
  1. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  2. BG-Phoenics GmbH, München

An das Basisboard kann über den zweiten Eingang auch ein zusätzlicher MPEG-Encoder für weitere analoge Videoquellen angeschlossen werden. Vergleichbar zur analogen modVES-Lösung lässt sich dadurch ein zusätzlicher digitaler TV-Kanal aufbauen - etwa für eine temporäre analoge Videoquellen, wie einen analogen Videorekorder, DVD-Player, DVB-S-Tuner oder Netzwerkplayer. Ist der Multimediarechner zusätzlich mit einer DVB-C-Tunerkarte ausgestattet, lässt sich das Signal empfangen und aufzeichnen.

Der digitale TV-Kanal innerhalb der Programm- und Favoritenliste der DVB-C-Settopbox
Der digitale TV-Kanal innerhalb der Programm- und Favoritenliste der DVB-C-Settopbox

Wird stattdessen zusätzlich ein NIM-DVB-S-Modul angeschlossen, lassen sich aus einem DVB-S-Transportstream gezielt mehrere, frei empfangbare Programme auswählen und innerhalb des eigenen digitalen TV-Kanals ablegen. Die komplette Programmierung der modifizierten Transponderumsetzung findet über das Basisboard statt.

Hoch sieht in seinem Konzept den Vorteil, dass ein PC mit S-Videoausgang über Fernsehkabel mehrere Fernseher ansteuern kann, sowohl über eine Baum- als auch eine sternförmige Antennennetzstruktur. Netzwerk-Player sind zudem nicht erforderlich - sieht man einmal von DVB-C-Receivern beim digitalen Empfang ab. Diese sind jedoch immer noch billiger als die meisten Netzwerk-Player. Das Betriebssystem und die zum Einsatz kommende Software des PCs sind bei modVES frei wählbar, Hoch selbst hat sich für TVCentral zur Aufzeichnung in Verbindung mit einer TV-Karte entschieden.

Auch wenn der Fachautor Hoch als Pressesprecher für Hauppauge tätig ist, handelt es sich bei modVES um ein privates Hobby-Projekt aus Leidenschaft. Beschrieb Hoch seine analoge modVES-Generation noch in der PC Professionell, erscheint ein Hintergrundartikel zum um DVB-C erweiterten modVES in der PC-Intern 03/2005 auf Seite 62 unter dem Titel "DVB selbst senden". Einen Grundlagenartikel zu analogen Lösung veröffentlichte Hoch auf modVES.de. Im dortigen Forum können Leser Fragen zum Aufbau einer eigenen Home-Entertainment-Lösung per Antennenleitung nach dem modVES-Konzept stellen.

 MPEG2-Streaming in alle Zimmer (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 17,99€
  3. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)

trastolan 08. Jul 2005

das werde ich wohl mal ausprobieren. Hat schon jemand Erfahrungen mit dem System gesammelt?

genab.de 08. Jul 2005

Da kann ich mir endlich die Netzwerkkabel verlegerei sparen. TV Kabel habe ich eh überall


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

    •  /