Abo
  • Services:

Vodafone unterbindet VoIP per Handy

Mehr Inklusivvolumen, aber eingeschränkte Nutzung

Zusammen mit der Ankündigung, die Inklusivvolumina seiner Datentarife deutlich zu erhöhen, führt Vodafone eine weitere Änderung ein. Leicht zu übersehen, heißt es in einer Fußnote, die Nutzung von Voice over IP (VoIP) werde mit der Tarifänderung unterbunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab dem 8. Juli 2005 soll es dann mit den Tarifoptionen zur mobilen Datenkommunikation nicht mehr möglich sein, Gespräche per VoIP zu führen. Dies will Vodafone technisch unterbinden, heißt es in einer Fußnote der entsprechenden Mitteilung. Wer also per VoIP überall unter einer Nummer erreichbar sein will, guckt bei Vodafone trotz UMTS künftig in die Röhre.

Vodafone ändert zugleich die Konditionen seiner Datenoptionen und bohrt, wie zuvor T-Mobile, das Inklusivvolumen auf. Zugleich werden aber bei Vodafone die Möglichkeiten dessen, was per Datenfunk möglich ist, eingeschränkt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Abschreiber 11. Mai 2009

... hat dir der Staat dein Handy sbventioniert (Mannesmann Arcor ist übrigens die...

Sebbi 08. Jul 2005

Dort steht, dass VoIP ab dem 8.7.2007 (!!!) technisch unterbunden wird. Entweder ihr habt...

Frank 07. Jul 2005

Natürlich gibt es wichtigeres im Leben als Computer. Aber bist du nicht selbst schuld...

Steiger 07. Jul 2005

Kann man nicht VoIP kapseln / umsetzen. Z.b. müsste das doch mit Asterisk funktionieren...

blurb 07. Jul 2005

Für Skype gibts Anmeldeserver? Dachte das wär dezentral... Naja, wieder was gelernt.


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /