Abo
  • Services:

Battlefield-2-Update ist da

Linderung für Spieler des teils fehlerhaften Netzwerk-Shooters

Das von EA in Aussicht gestellte erste Update für den Netzwerk-Shooter Battlefield 2 ist nun erhältlich. Der Editor, die 32- und 64-Bit-Linux-Server sowie die angekündigten zusätzlichen Tools lassen noch auf sich warten.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie berichtet soll das auf die Version 1.01 aktualisierte Battlefield 2 unter anderem mit überarbeitetem Netzwerkspiel-Browser, fehlerbereinigtem User-Interface, der Möglichkeit, sich mit der linken Maustaste vorwärts bewegen zu können und auch ansonsten mit etwas weniger Fehlern aufwarten.

Das rund 13,4 MByte große Update 1.01 für Battlefield 2 findet sich zum Download beim Publisher Electronic Arts.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 119,90€

Melcom 03. Nov 2005

Sicher sicher... Ist ja alles richtig! DirektX hat seine Vorzüge nur im Programmieren und...

xciex 18. Jul 2005

Dickes DANKE an equi !!! Meine Platte war ziemlich voll, weshalb der Patch v1.02 nicht...

hgm der onkel 12. Jul 2005

............... sag mal nimmst du irdgendwelche Pillen die verboten sind...

xido 10. Jul 2005

nein, leider auch immer noch nicht das numpad

Stefan Steinecke 08. Jul 2005

Das nennt man "Friendly Fire". Das steigert den Realitätsbezug.


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /