Battlefield-2-Update ist da

Linderung für Spieler des teils fehlerhaften Netzwerk-Shooters

Das von EA in Aussicht gestellte erste Update für den Netzwerk-Shooter Battlefield 2 ist nun erhältlich. Der Editor, die 32- und 64-Bit-Linux-Server sowie die angekündigten zusätzlichen Tools lassen noch auf sich warten.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie berichtet soll das auf die Version 1.01 aktualisierte Battlefield 2 unter anderem mit überarbeitetem Netzwerkspiel-Browser, fehlerbereinigtem User-Interface, der Möglichkeit, sich mit der linken Maustaste vorwärts bewegen zu können und auch ansonsten mit etwas weniger Fehlern aufwarten.

Das rund 13,4 MByte große Update 1.01 für Battlefield 2 findet sich zum Download beim Publisher Electronic Arts.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Melcom 03. Nov 2005

Sicher sicher... Ist ja alles richtig! DirektX hat seine Vorzüge nur im Programmieren und...

xciex 18. Jul 2005

Dickes DANKE an equi !!! Meine Platte war ziemlich voll, weshalb der Patch v1.02 nicht...

hgm der onkel 12. Jul 2005

............... sag mal nimmst du irdgendwelche Pillen die verboten sind...

xido 10. Jul 2005

nein, leider auch immer noch nicht das numpad

Stefan Steinecke 08. Jul 2005

Das nennt man "Friendly Fire". Das steigert den Realitätsbezug.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /