Abo
  • Services:

MuTech - Lüfterloses 300-Watt-Netzteil von Sharkoon

Lautlose Kühlung durch vergrößerte Aluminium-Kühlkörper im Inneren

Mit dem MuTech bietet Sharkoon jetzt ein lüfterloses 300-Watt-Netzteil an. Das für ATX-Gehäuse ausgelegte Netzteil soll so für eine lautlose Passivkühlung sorgen, ohne dass das Netzteil aus dem PC-Gehäuse herausragt.

Artikel veröffentlicht am ,

Statt Lüftern setzt Sharkoon dabei auf vergrößerte Aluminium-Kühlkörper im Inneren sowie ein Gehäuse-Design aus durchlässigem Metallgeflecht, das der Luftströmung förderlich sein soll. Das Stahlblechgehäuse und sämtliche Innereien mit Ausnahme der silbernen Kühlkörper sind in Schwarz gehalten.

Sharkoon MuTech 300 Watt
Sharkoon MuTech 300 Watt
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Damit der Nutzer trotz fehlender Geräuschkulisse mit einem Blick feststellen kann, ob das Netzteil in Betrieb ist, hat Sharkoon das MuTech mit einem Netzschalter ausgestattet, der unter Strom blau leuchtet.

Das Sharkoon MuTech unterstützt Active PFC sowie ATX12V 2.0 und verfügt unter anderem über einen 20+4-poligen Mainboard-Stromanschluss, SATA-Anschlüsse und separate 12-V-Leitungen.

Das Netzteil soll ab sofort für 99,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,48€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 12,99€

c.b. 08. Jul 2005

------------------------------------------------------- Mahlzeit... Das ist leider ein...

Uni 08. Jul 2005

z.B. BeQuiet 450W (480?) Relativ ruhig und leise, bis man z.B. HL2 öffnet, dann hebt das...

Plonk der Honk 08. Jul 2005

sorry da wiederspreche ich dir aber mal energisch ^^ bin auch einer dieser sorte (kenn...

andreasm 07. Jul 2005

Wie siehts mit Wirkungsgrad und Phasenwinkel aus? Diese Angaben sind ja wohl genauso...

/mecki78 07. Jul 2005

Was spricht gegen einen Aussenkuehlkoerper. Guckst du hier: http://tinyurl.com/eygdx Da...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /