Abo
  • Services:

Auch bei Vodafone wird mobiles Surfen deutlich billiger

Datentarife mit teilweise verdreifachtem Inklusivvolumen

Nachdem T-Mobile seinen Datentarif überarbeitet und das Inklusivvolumen deutlich erhöht hat, zieht auch Vodafone zum 8. Juli 2005 nach und erhöht die Inklusivguthaben der Datentarifoptionen VodafoneTime/Volume deutlich. Die neuen Konditionen gelten automatisch auch für Bestandskunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Besonders die Volumentarife werden durch die Erhöhung der Inklusivvolumina aufgewertet. Im Einsteigertarif "Vodafone-Volume L" erhalten Kunden künftig bereits 30 MByte monatliches Inklusivvolumen statt bisher 10 MByte. Der Preis bleibt unverändert bei 9,86 Euro im Monat, wobei jedes zusätzliche MByte mit 1,86 Euro berechnet wird.

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. Yves Rocher, Stuttgart Vaihingen

Bei der Tarifoption "Vodafone-Volume XL" wird das Inklusivvolumen von 50 auf 200 MByte erhöht, der monatliche Preis liegt hier bei 34,80 Euro und jedes weitere MByte schlägt mit 1,26 Euro zu Buche. "Vodafone-Volume XXL" für 69,60 Euro im Monat enthält nun 500 MByte, wobei jedes weitere 0,93 Euro kostet. Mit "Vodafone Volume XXL 1000" steht zudem ein Paket mit 1.000 MByte pro Monat zur Verfügung, das 104,40 Euro kostet. Der Preis für jedes weitere MByte sinkt hier auf 0,58 Euro.

Ganz ähnlich hatte auch T-Mobile zum 1. Juli 2005 seine Datentarife verändert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

hoppi 29. Jul 2005

Gibt es jetzt endlich(!!!) den UMTS International Tarif: Vodafone-Volume International...

bazille 07. Jul 2005

bin Geschäftskunde mit ca 30 Handys Freundlichkeit ist sehr unterschiedlich von...

Jan 07. Jul 2005

Hoffe ich auch, wenn ich endlich zu vernünftigen Preisen und auch in der Bahn oder mit...

Raven 07. Jul 2005

Gibt es eigentlich irgendwo eine gute, aktuelle, unabhängige, nicht total werbe...

Big L 07. Jul 2005

Und wo steht dies? Im Kleingedruckten http://www.vodafone.de/tarife_vertraege/daten...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /