Abo
  • Services:

Serious Sam 2 - Neue Screenshots zeigen die Gegner

Gegnerhorden vom wildgewordenen "Onan" bis zu "Marcel dem Clown"

Sam "Serious" Stone kommt im Herbst 2005 und verspricht noch verrücktere Gegner, die vor allem wieder in großer Anzahl in Erscheinung treten sollen. Einige neu veröffentlichte Screenshots vermitteln nun einen Eindruck vom Shooter, der auf PC und XBox erscheinen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Serious Sam 2
Serious Sam 2
Neben den Screenshots gewährt das Entwicklerstudio Croteam auch einen ersten Blick auf die im Spiel zu erwartenden Monster. Einige davon sind erwartungsgemäß leicht abgedreht, so laufen Gegner mit tickenden Bomben als Kopf ebenso herum wie Horden von Clowns, die unter ihrem Kostüm Sprengstoff verstecken. Auch einen wildgewordenen Bibliothekar "Onan", der mit Lendenschurz und Axt herumrennt, gilt es zu bekämpfen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Serious Sam 2
Serious Sam 2
Wie bei Serious Sam üblich wird auch der zweite Teil mit einer beeindruckend hohen Anzahl von auf den Spieler einstürmenden Gegnern aufwarten. Auch der Coop-Modus soll wieder den Weg in das Spiel finden, so dass im Netzwerk oder über das Internet nicht nur gegeneinander, sondern auch gemeinsam gegen die endlosen Monsterhorden zu Felde gezogen werden kann.

In einem Gespräch mit Golem.de gab Croteams Programmierer Dean Sekulic an, dass das Spiel fast fertig sei und man nur noch optimiere und vor allem teste.

Die Entwickler wollen noch im September, spätestens aber im Oktober die Arbeiten an Serious Sam 2 abschließen, das Spiel soll sowohl für PC als auch die Xbox erscheinen. [von Andreas Sebayang]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 12,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. (-15%) 23,79€

Kultfiguren... 22. Sep 2005

Hossa, ich kenn das so ähnlich aus Rollenspielerkreisen (Pen & Paper): "I am Onan, se...

cybdmn 11. Jul 2005

SUKT 08. Jul 2005

wenn's euch zu bunt ist, dann stellt doch alles auf s/w ;-)

TTS 07. Jul 2005

Fahrzeuge werden unterstützt, und ne neue Grafikengine isses auch, im Trailer sieht man...

OS - fickificki 07. Jul 2005

aber ficken dürfen sie , ja? ;)


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /