• IT-Karriere:
  • Services:

Lufthansa testet biometrischen Check-In

Boarding per Fingerabdruck soll ab 2006 auch mit Passagieren getestet werden

Rund 400 Lufthansa-Mitarbeiter testen ab sofort am Frankfurter Flughafen Check-In- und Boarding-Vorgänge per Fingerabdruck. Die Lufthansa hofft, die Abwicklungsprozesse am Flughafen per Biometrie sicherer, schneller und effizienter gestalten zu können und will mit dem Test erste Erfahrungswerte sammeln.

Artikel veröffentlicht am ,

In einer zweiten Stufe ab 2006 will die Airline das Projekt "Trusted Traveller" in die reale Welt am Flughafen übertragen und an einem Pilotflughafen zunächst für Vielflieger auf freiwilliger Basis anbieten.

Stellenmarkt
  1. Metabowerke GmbH, Nürtingen
  2. MorphoSys AG, Planegg

Der aktuelle Test ist aber auf rund 400 Mitarbeiter der Lufthansa beschränkt. Sie lassen ihren Finger vor dem Check-In an einem Terminal scannen und in einer Datenbank speichern. Der Fingerabdruck wird dann zusammen mit den Check-In-Informationen als Barcode verschlüsselt auf die Bordkarte gedruckt. Beim Boarding wird der Code auf der Bordkarte erneut mit dem Abdruck desselben Fingers verglichen. Bei Übereinstimmung gibt es dann grünes Licht.

Noch sind biometrische Verfahren im Flugverkehr freiwillig, jedoch könnte eine EU-Richtlinie dies erforderlich machen, heißt es zur weiteren Begründung des Tests. Entwickelt und implementiert wurde das System von Siemens Business Services zusammen mit der Siemens Softwaretochter PSE.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65BX9LB für 1.699€)
  2. 117,19€
  3. (u. a. Sony-TVs, Xbox-Spiele von EA, Norton 360 Premium 2021 für 21,59€ und WISO Steuer-Sparbuch...
  4. 444,99€

OS - maskorolosomo 07. Jul 2005

kleiner tip: man trägt keine maske, sondern einen gefälschten ausweis bei sich ;)

Flo 06. Jul 2005

ich möchte mal wissen wie die Daten verifiziert werden.. einen Pass mit Chip bauen kann...

knackie 06. Jul 2005

ja, hut ab, unglaublich das fingerabdrücke früher ledlich von verbrechern genommen...

Johnny Cache 06. Jul 2005

So witzig ist das leider gar nicht. Ein kompromitiertes Paßwort kann ich jederzeit...


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
    Star auf Disney+
    Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

    Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

    1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
    2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
    3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen

      •  /