• IT-Karriere:
  • Services:

Broadcom verklagt Qualcomm wegen Antitrust-Verletzungen

Qualcomms Lizenzpraktiken sollen wettbewerbsbehindernd sein

Broadcom hat bei der Auseinandersetzung mit Qualcomm zu einem neuen Schlag ausgeholt und das Unternehmen wegen Verletzungen von US-Wettbewerbsgesetzen verklagt. Qualcomm habe mit seiner Lizenzpraxis für Mobilfunkprodukte den freien Wettbewerb behindert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Klage, die am United States District Court in New Jersey eingereicht wurde, beschuldigt Qualcomm, bei der Mobilfunk-Technologie beim Setzen von Standards Missbrauch betrieben zu haben und andere Unternehmen von der Lizenzierung seiner Technologien auf unfaire Art und Weise behindert zu haben. Es geht hierbei vor allem um Chipsets und ähnliche Halbleiter-Produkte in Handys.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Universität Passau, Passau

Das Ziel von Broadcom sei es nach Angaben seines CO Scott A. McGregor, einen fairen Wettbewerb zu ermöglichen, nicht nur für sein Unternehmen, sondern für die gesamte Mobilfunkindustrie. Qualcomms Geschäftspraktiken würden dies verhindern.

Das Monopol, das Qualcomm bei Schlüsseltechnologien der Mobilfunktechnologie CDMA habe, würde die Preise der Handys in die Höhe treiben - vom Gericht erhofft man sich, dass dies bei der kommenden Generation von 3G-Handys verhindert werden könne.

Broadcom beschuldigt Qualcomm, unfair hohe Lizenzgebühren zu verlangen, diese teilweise doppelt einzufordern sowie überaus weitgehende Cross-Lizenzrechte von seinen Lizenznehmern einzufordern.

Broadcom hat in einem anderen Verfahren Qualcomm wegen angeblicher Patentverletzungen verklagt. Es geht dabei um zehn Patente von Broadcom, die sich mit schnurloser Kommunikation und Multimedia-Datenverarbeitung in Mobiltelefonen beschäftigen. Broadcom verlangt hier ein Vertriebsverbot der Chips sowie Schadensersatz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
    Star Wars und Star Trek
    Was The Mandalorian besser macht als Discovery

    Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

    1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
    2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
    3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

    Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
    Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
    Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

    Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
    2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

      •  /