Abo
  • Services:

Teac mit neuen Raumklang-Headsets (Update)

USB-Headsets mit Vibrationsfunktion

Drei neue Headsets von Teac versprechen dem Nutzer Raumklang und Vibrationseffekte. Die Kopfhörer HP-6D und HP-7D können über USB angeschlossen werden, während der HP-7D durch die mitgelieferte Software auf Wunsch die eigene Stimme verzerrt.

Artikel veröffentlicht am ,

Teacs neue 5.1-Headsets richten sich vorwiegend an Spieler. Sie verfügen alle über acht Lautsprecher mit einem Frequenzbereich von 20 bis 20.000 Hertz. Ebenso gehören ein Lautstärkeregler und ein bewegliches Mikrofon dazu.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg
  2. niiio finance group AG, Lüneburg, Dresden, Frankfurt am Main, Görlitz

Das kleinste Headset, das HP-5, wird über Klinkenstecker angeschlossen und eignet sich somit auch für Anwendungen außerhalb des Computerbereichs. Die Stromversorgung übernehmen zwei AAA-Batterien. Zudem besitzt der HP-5 eine Bassvibrationsfunktion.

Teac HP-7D
Teac HP-7D
Die Headsets HP-6D und HP-7D werden an den USB-2.0-Port angeschlossen und über diesen auch mit Strom versorgt. Das HP-6D besitzt als einziges der neuen Headsets keine zusätzliche Vibrationsfunktion.

Die Magic-Voice-Software des HP-7D erlaubt es dem Nutzer, künstlich seine Stimme zu verstellen, eine insbesondere für Online-Rollenspiele interessante Funktion. Alle Modelle sollen sehr leicht sein und mit verstellbaren sowie gepolsterten Kopfhörerbügeln ausgestattet sein.

Der HP-5 ist bereits jetzt über den Online-Shop von Teac für rund 20,- Euro bestellbar und soll auch schon im Handel verfügbar sein. Auch der HP-6D soll bereits verfügbar sein und kostet etwa 30,- Euro. Der HP-7D wird laut Teac erst Anfang August 2005 für rund 70,- Euro folgen. [von Andreas Sebayang]

Nachtrag vom 6. Juli 2005 um 15:40 Uhr:
Entgegen obiger Beschreibung ist der HP-5 nicht in der Lage, Surround-Sound wiederzugeben. Die Presseunterlagen von Teac sprachen hier von einem Surround-fähigen Kopfhörer. Auf Nachfrage von Golem.de gab Teac an, dass der HP-5 lediglich ein Stereo-Kopfhörer mit Vibrationsfunktion ist. Wir bitten, die gemachte Falschaussage im Artikel zu entschuldigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Zugang für die ganze Familie!)
  2. 14,99€
  3. 519€
  4. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)

Andreas Sebayang 06. Jul 2005

Hallo, Danke sehr für den Hinweis, das HP-5 ist tatsächlich kein Surround-Headset. Wir...

Itler2000 06. Jul 2005

Hab schon so ein Vibrierendes Headset daheim. Der einzige Sinn davon ist, dass einen die...

drmaniac 06. Jul 2005

Er soll im Herbst kommen http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=221943...

Felix Wewers 06. Jul 2005

Hab gerade auf der Teac HP auch nichts gefunden der HP-5 und HP-7D sind da.

dürüm 06. Jul 2005

ach mein gott, jeder zweite chinese hat inzwischen sowas im angebot.... und denkst du...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /